Die Trapp Familie - Ein Leben für die Musik D/A 2015

Agathe von Trapp (Eliza Bennett) hat eine behütete Kindheit auf einem herrlichen Familiensitz in Zell am See. Sie wächst in einer Familie mit sechs Geschwistern auf. Alle singen gern und vor allem Agathe hat eine wunderbare Stimme. Doch als sie acht ist stirbt ihre Mutter und die schöne Welt bricht zusammen. Agathe will nie wieder singen. Jetzt ist sie die Große, die sich um die Geschwister und den Vater (Matthew Macfaydyen) kümmert.

Aber ihr Vater möchte, dass sie ein eigenes Leben beginnt. Die Familie zieht nach Salzburg und der Vater engagiert wieder einmal ein Kindermädchen. Maria Gustl (Yvonne Catterfeld) ist für ihn schnell eine neue Liebe und wird zu einer Art Ersatzmutter für die Kinder. Für Agathe bedeutet Maria in erster Linie Konkurrenz. Doch dann trifft sie ihren Jugenfreund Sigi wieder und besucht mit ihm eine Konzertprobe im Festspielhaus. Dabei begegnet sie der berühmten Sopranistin Lotte Lehmann, die sie vorsingen lässt. Und plötzlich ist die Liebe zur Musik wieder da.

Lotte Lehmann will die ganze Familie als Vorprogramm auf ihre Amerika-Tournee mitnehmen. Eine weise Entscheidung, denn gegen den zunehmenden Aufmarsch der Nazis in Deutschland und Österreich im Jahr 1934 sind die von Trapps nicht nur machtlos, sie sind ihnen auch ausgeliefert. Das Leben der Familie soll sich für immer ändern ...  sg

Filmtipps