Wir sind die Neuen, D 2014

Wieso sollten 60-Jährige alt sein? Anne, Eddi und Johannes sind es sicher nicht. Alle drei sind um die sechzig und können finanziell keine großen Sprünge machen. So kommen sie auf die Idee, ihre ehemalige Studenten-WG einfach neu zu gründen. Wie damals wollen sie bis spät in die Nacht bei Rotwein am Küchentisch über Gott und die Welt reden und dabei ihre Lieblingsmusik hören. Gesagt, getan. Doch im Haus gibt es noch andere Bewohner, und Studenten von heute haben eine etwas andere Einstellung zum WG-Leben.

Die Drei von obendrüber stecken mitten im Examensstress und wenn es etwas gibt, was sie ganz sicher nicht gebrauchen können, sind es lustige und laute 60-Jährige, die die Nächte durchfeiern. Es dauert nicht lange, bis ein handfester Streit zwischen den beiden Generationen ausbricht. Eine quirlige Komödie, in der die vermeintlichen „Alten“ tüchtig auf die Schippe genommen und den Jungen Karrieregedanken in den Mund gelegt werden.  sg


Filmtipps