Paula bleibt unbesiegt

Paula bleibt unbesiegt

Weiterhin enorm in Form: Sportlerinnen vom KunstTurnZentrum Potsdam. Foto: privat

Potsdam. Das Pfingstwochenende (Samstag: Mehrkampf; Sonntag: Gerätefinals) stand ganz unter dem Zeichen des weiblichen Nachwuchsturnens in unserer Region. In Berlin trafen sich nahezu 100 Kunstturnerinnen aus Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg zu ihren Nordostdeutschen Meisterschaften. Das war für die Turnerinnen der Altersklassen (AK) 6 bis 10 ihr Wettkampfhöhepunkt in diesem Sportjahr. Auch das KunstTurnZentrum Potsdam (KTZ) reiste mit einer kleinen Delegation in den AK 6,7,8 und 10 in die Bundeshauptstadt. Vom Trainergespann Hollstein, Leu waren klare Ziele ausgegeben. Während Paula Borrmann (AK 6) und Alessia Liebenthron (AK 8) nachweisen sollten, dass ihre Siege und Podestplätze bei den vergangenen Wettkämpfen kein Zufall waren, hatten die anderen Starterinnen den Auftrag, sich die notwendigen Punkte für eine Landeskadernominierung zu erturnen. Während Paula ihren Part mit Mehrkampfsieg und weiteren zwei Meistertiteln und zwei Silbermedaillen in den Gerätefinals hervorragend löste und zur erfolgreichsten Starterin in ihrer Altersklasse wurde, musste Alessia, noch auf Bronzekurs nach zwei geturnten Geräten liegend, danach leider verletzt passen. Aber Nike Blichmann mit Schwesterchen Kaja, Mira Schramm und Luisa Wäsch konnten in ihren Altersklassen 6 und 7 die Vorgaben  der Trainer erfüllen und sich den Weg für eine Nominierung zu Landeskadern weiterhin offenhalten. Taliha Celik konnte sich zwar im Finale in ihrer Altersklasse 10 noch mal steigern, kam aber an allen Geräten nicht an den besten Dreien aus Berlin, Rostock und Wildau vorbei und landete jeweils auf den undankbaren 4. Platz. (hh)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Kunsttour durch die Innenstadt

Die Landeshauptstadt Potsdam lädt Interessierte zu geführten Kunsttouren mit der Potsdamer Künstlerin Christine Blümer zum Thema „Kunst im Stadtraum – DDR Kunst im Kontext“ ein. Die nächste Kunsttour...

Historische Notrufsäule restauriert
Werder/Havel

Historische Notrufsäule restauriert

Die historische Notrufsäule vor der Polizeidienststelle Werder / Havel ist restauriert worden. Am Montag, 3. Juni, wurde sie offiziell neu aufgestellt. Bürgermeisterin Manuela Saß bezeichnete das...

Potsdam

Fleißige Bienen

Abenteuer für die Familie: Bei der Ausstellung „Mein Schwarm: Die Biene“in der Potsdamer Biosphäre stehen die heimischen und tropischen Bestäuber-Insekten im Mittelpunkt des Rundgangs. Start ist im...

Keine Zeit für Langeweile
Potsdam

Keine Zeit für Langeweile

Knapp einen Monat vor Beginn der Sommerferien übergab die Beigeordnete für Bildung, Jugend, Kultur und Sport der Landeshauptstadt Potsdam, Noosha Aubel, den gedruckten Ferienpass an die Schülerinnen...

Potsdam

Mut zum Hut

Die Potsdamerinnen treffen sich am Mittwoch, 19. Juni, wieder mit ihren schicken Hüten zum Stadtspaziergang. Anmelden dazu kann man sich bei Schickes Altern in der Charlottenstraße 19 oder per...