Stolpersteine für die Familie Wohl

Stolpersteine für die Familie Wohl

In der Stahnsdorfer Straße wurden am Mittwoch vier Stolpersteine für die Familie Wohl verlegt. Mit den kleinen Gedenktafeln soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden. Foto: Lange

Potsdam.
In der Stahnsdorfer Straße 90 in Babelsberg sind am Mittwoch vier Stolpersteine im Gedenken an das Leben und den Leidensweg der Familie Wohl verlegt worden. In Anwesenheit des Bürgermeisters Burkhard Exner, Angehörigen der Familie Wohl und Schülerinnen und Schülern der 8. Jahrgangsstufe des Humboldt-Gymnasiums übernahm der Künstler Gunter Demnig die Verlegung der Gedenksteine, die an die Verfolgung und Ermordung der Familie Wohl durch die Nationalsozialisten erinnern.
 
In Vorbereitung der Stolpersteinverlegung haben die Schülerinnen und Schüler des Humboldt-Gymnasiums unter Leitung der Lehrerin Ulrike Boni-Jacobi zum Leben der Familie Wohl intensiv recherchiert. In der Gedenkstätte Lindenstraße stellten sie die Ergebnisse ihrer Recherchen in der Gedenkstätte Lindenstraße öffentlich vor.
 
Die Familie Wohl stammte ursprünglich aus Pommern und zog aufgrund von Pogromen in ihrer Heimat nach Potsdam-Babelsberg. Die älteste Tochter der Familie, Hannelore, wurde 1936 nach Palästina geschickt, wo sie die nationalsozialistische Verfolgung überlebte. Erna und Siegfried Wohl versuchten mit ihren Kindern Inge und Gerhard nach Chile auszuwandern. Die Flucht aus dem nationalsozialistischen Deutschland glückte jedoch nicht. Die Familie wurde am 13. Januar 1942 nach Riga deportiert und ermordet.
 
Seit 2008 beteiligt sich die Landeshauptstadt Potsdam an der Aktion „Stolpersteine – ein Kunstprojekt für Europa“. Die kleinen Gedenktafeln sollen an die Schicksale der Menschen erinnern, die während der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, vertrieben, deportiert und ermordet wurden. (ps/ela)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Stahnsdorf

Öffentliche Sitzung des Wahlausschusses

Am Sonntag, 26. Mai, finden die nachfolgend angeführten Wahlen in dem zugehörigen Wahlgebiet statt:─ Wahl zur Gemeindevertretung der Gemeinde Stahnsdorf,─ Wahl zum Ortsbeirat des Ortsteiles...

Notebooks für Grundschüler
Stahnsdorf

Notebooks für Grundschüler

Bürgermeister Bernd Albers und der Vorsitzende des Fördervereins der „Grundschule Heinrich Zille Stahnsdorf e. V.“, Olaf Binek, unterzeichneten am 11. März die Sponsoringvereinbarung zur Übernahme...

Potsdam

Tödlicher Unfall

Heute Morgen, gegen 8.10 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bornimer Chaussee in Potsdam, Golm. Laut Polizeibericht befuhr ein 55-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug der Marke Opel...

Erschreckender Sinkflug
Potsdam

Erschreckender Sinkflug

Die Windschutzscheibe voller Insekten, wenn abends der Heimweg mit dem Auto angetreten wird? Schon lange gehört dieses Szenario der Vergangenheit an. Grund dafür ist sowohl der Rückgang der...

Fahrradfreundliche Kommune
Teltow

Fahrradfreundliche Kommune

Die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen des Landes Brandenburg (AGFK Brandenburg) tagte am 20. Februar in Teltow. Der Tagungsort war nicht zufällig gewählt, nach dem Arbeitstreffen am...