Vertrieben aus dem "Paradies"

Vertrieben aus dem "Paradies"

Das von der später deportierten Sozialpädagogin Gertrud Feiertag begründete Kinder- und Landschulheim wird von vielen als ein „Paradies“ bezeichnet, aus dem die zuvor aus deutschen Schulen ausgeschlossenen jüdischen Kinder und Erwachsenen, 1938 mit ungewöhnlicher Brutalität vertrieben wurden. Foto: © SGL/Anne Heinlein

Potsdam. Noch bis zum 31. März ist die aktuelle Sonderausstellung „Verschollen, vergessen – das jüdische Kinder- und Landschulheim Caputh 1931-1938“ in der Potsdamer Gedenkstätte Lindenstraße in der Lindenstraße 54 zu sehen. 1931 von der Reformpädagogin Gertrud Feiertag gegründet, bot das Heim nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933 zeitweise bis zu hundert jüdischen Kindern und Jugendlichen Zuflucht. Am Morgen nach der Pogromnacht 1938 wurde das Haus geplündert und zerstört. Die jüdischen Kinder und ihre Lehrer wurden gedemütigt, angegriffen und vertrieben. In einem zweijährigen Medienprojekt am Humboldt-Gymnasium Potsdam recherchierten Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen gemeinsam mit dem Dokumentarfilmer Hans-Dieter Rutsch die Geschichte und die Lebensschicksale. (ela)
Preise
Dauer- und Sonderausstellung 2 Euro, ermäßigt 1 Euro
Führung inklusive Dauer- und Sonderausstellung 3 Euro, ermäßigt 2 Euro

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Vorhang auf für die „Zimmerbühne“
Potsdam

Vorhang auf für die „Zimmerbühne“

Das „Poetenpack“ begeht sein 20-jähriges Jubiläum mit kreativen Ideen. Start ist am 23. Februar mit der neuen Spielstätte: die „Zimmerbühne“ in Potsdam, Zimmerstraße 12 b. Eine Spielstätte nur wenige...

Brandenburg/Havel

Nächste Anglerprüfung

Wer im Land Brandenburg die Raubfischangel auswerfen möchte, benötigt den unbefristeten Fischereischein. Voraussetzung für diesen ist das Bestehen einer Anglerprüfung. Die untere Fischereibehörde des...

Gedeckter Tisch in der Nikolaikirche
Potsdam

Gedeckter Tisch in der Nikolaikirche

Der gedeckte Tisch ist ein Projekt der St. Nikolai-Kirchengemeinde im Kirchenkreis Potsdam und findet in diesem Jahr bereits zum siebenten Mal statt.Vom 16. bis 17. März wird die Nikolaikirche am...

Potsdam

Werkstatt zum Schulstandort Waldstadt Süd geplant

Die Landeshauptstadt Potsdam plant für März dieses Jahres einen Workshop zum weiteren Umgang mit dem Schulstandort Waldstadt Süd. Darüber informierte Harald Kümmel, kommissarischer Leiter des...

OSC überrascht beim Dritten ASC Duisburg
Potsdam

OSC überrascht beim Dritten ASC Duisburg

Mit einem starken Auswärtsspiel beim Tabellen-Dritten ASC Duisburg haben die Bundesliga-Wasserballer des OSC Potsdam das Rennen um eine optimale Playoff-Ausgangsposition wieder spannend gemacht. 10:7...