Erholung am Schwielowsee

Erholung am Schwielowsee

Die Urlaubsregion Schwielowsee begrüßt Besucher zu einer Entdeckungsreise durch eine Landschaft, von der sich seit jeher berühmte Dichter, Künstler und Wissenschaftler haben inspirieren lassen. Foto: Björn Stelley

Neues Gastgeberverzeichnis erschienen

Werder/Schwielowsee. Das neue Gastgeberverzeichnis und die Neuauflage des Reisejournals für Werder/Havel und Schwielowsee sind erschienen. Die beiden Kommunen sind Staatlich anerkannte Erholungsorte. Die Publikationen werden veröffentlicht, um Gäste über das Angebot an 170 Gastgebern, über interessante touristische Ziele und wichtige Veranstaltungen zu informieren.
Im Gastgeberverzeichnis gibt es eine Auswahl an Unterkünften vom 4-Sterne-Hotel bis zur kleinen Ferienwohnung oder Campingplatz, gemütliche Cafés und edle Cuisine sowie eine große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten für den Aufenthalt. Im Reisejournal wird mit den Möglichkeiten für den Rad- und Wassertourismus, für Kunst- und Kulturerlebnisse sowie den jahreszeitlichen Höhepunkten der Erholungsregion geworben.
Wie aus den Zahlen des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg hervorgeht, konnten Schwielowsee und Werder/Havel ihre Gästezahlen im vergangenen Jahr deutlich steigern. So gab es in Schwielowsee allein zwischen Januar und November 94.758 Übernachtungen, im gesamten Jahr 2017 waren es 81.752 Übernachtungen. In Werder/Havel gab es von Januar bis November 310.379 Übernachtungen, im gesamten Vorjahr waren es 276.810.
Spitzenmonat bei den Übernachtungszahlen war in beiden Erholungsorten der Monat Juli mit 18.739 in Schwielowsee und 44.226 in Werder. Auch die Gästezahlen sind in beiden Kommunen weiter angewachsen, wobei auch hier der Juli mit 5.948 in Schwielowsee und 13.648 in Werder der beste Monat war.
Bürgermeisterin Manuela Saß sagte: „Die Zahlen zeigen uns, dass es Sinn macht, unsere Urlaubsregion gemeinsam mit Schwielowsee zu vermarkten. In der Reiseregion Havelland setzen wir damit ein gemeinsames Ausrufezeichen. Wir arbeiten an Angeboten, um auch die Auslastung der Gastgeber in der kalten Jahreszeit weiter zu verbessern.“  
Bürgermeisterin Kerstin Hoppe ergänzt: „Der Tourismus ist in unserer Region ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. An den Zahlen ist zu sehen, dass von der touristischen Zusammenarbeit von Schwielowsee mit Werder/Havel beide Kommunen profitieren. Das gilt über unsere beiden Erholungsorte hinaus auch für die Wassertourismusinitiative WIR.“ (ps/ela)
Die aktuelle Auflage beträgt 12.000 Stück. Exemplare sind erhältlich in den Touristeninformationen der Stadt Werder/Havel und der Gemeinde Schwielowsee sowie auf touristisch relevanten Messen und Veranstaltungen, wie beispielsweise die Internationale Grüne Woche, die Internationale Tourismus-Börse Berlin oder "boot&fun".

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Ferien in Familie

Das Familienministerium unterstützt auch in diesem Jahr Familien mit geringem Einkommen aus Brandenburg bei ihrem Urlaub. Die Ferienzuschüsse betragen acht Euro pro Tag für jedes mitreisende...

Potsdam

Staubarmes Arbeiten

Staub bei der Arbeit lässt sich nicht immer vermeiden. Zuviel Staub kann aber die Gesundheit der Beschäftigten gefährden. Seit 2019 gelten strengere Arbeitsplatz-Grenzwerte. Ein Grund für das...

Spaziergang im Park
Potsdam

Spaziergang im Park

Beim alljährlichen EWP (Energie und Wasser Potsdam) Frühlingsspaziergang wird diesmal der Park Babelsberg in voller Blüte zu erleben sein. Die Teilnehmer erwartet eine schöne Frühlingswanderung mit...

Potsdam

Benachrichtigungen für die Wahl

141.441 Potsdamer sind am 26. Mai wahlberechtigt für die Kommunalwahl und 135.042 für die Europawahl. Das hat unter anderem seine Ursache darin, dass Jugendliche ab 16 Jahren bereits bei der...

Blühflächen zum Insektenschutz
Töplitz

Blühflächen zum Insektenschutz

Die Töplitzer Bauern Schramm und Hennig schaffen in Zusammenarbeit mit der Jagdgenossenschaft Töplitz und dem Forum Natur Brandenburg schon länger mit Blühflächen Rückzugs- und Nahrungsflächen für...