„Kaiser und Krause“ am Sonnabend

„Kaiser und Krause“ am Sonnabend

Samstagmorgen im Einsatz: BB Radio-Moderator Marcus Kaiser (l.) und Tätowierer "Tattoo" Krause (r.). Foto: BB Radio

Die neue BB Radio-Morgenshow

Potsdam. Zwei echte Kerle, vier Stunden und jede Menge Unterhaltung - am Samstag, 12. Januar, ab 7 Uhr startet eine einzigartige Show im Berlin-Brandenburger Radiomarkt: Brandenburgs beliebter Nachmittags-Moderator Marcus Kaiser und Deutschlands berühmter Tätowierer Daniel Krause alias „Tattoo“ Krause begleiten die Hörer mit „Kaiser und Krause“ ins Wochenende. „Tattoo“ Krause, bekannt aus TV-Serien wie „Berlin Tag und Nacht“, „Tattoo Around The World“, Entertainer in Sachen „Stiche unter die Haut“, Buch-Autor und originale „Berliner Schnauze“ trifft jeden Samstag von 7 bis 11 Uhr auf Marcus Kaiser, Kult-Moderator im Berlin-Brandenburger Radiomarkt und die geballte Manneskraft mit witzigen Familienvater-Qualitäten. 

Die beiden sympathischen Typen sind authentisch, schlagfertig und spontan. Es gibt wenig Regeln, dafür jede Woche etwas Neues. Sie quatschen über Dinge, die sie im Alltag bewegen, und es wird spannend, was „Männer im besten Alter“ zu erzählen haben. Beide sind glücklich liiert, Väter von Töchtern, bauen ein Haus beziehungsweise haben gerade eins gebaut, sind am glücklichsten, wenn „ihre Mädels“ es sind, haben sich auf einer Party kennengelernt, sofort verstanden.

Es gibt wohl kaum etwas, zu dem die Beiden keine Meinung haben. Unter dem Motto „Frauen fragen, Männer antworten“ kann die holde Weiblichkeit anrufen und wird schonungslos ehrlich über das männliche Geschlecht aufgeklärt. Warum sind Männer oft so komisch, was denken sie über Frauen und wie kann das Miteinander überhaupt funktionieren? … Marcus Kaiser und „Tattoo“Krause haben bestimmt nicht immer die Eine richtige Lösung, aber immer eine Meinung. Mit dem „Aufreger der Woche!“ werden die coolen Typen garantiert aus dem prallen Leben schöpfen. Zum Auftakt wird gleich groß gefeiert, denn „Tattoo“Krauses erste Show bei BB Radio ist sein Start in die „Fifty“-Ära: Der Tätowierer wird an diesem Tag 50.

Es wird spannend, wenn zwei Kerle loslegen, die „Best Agers“ sind, leben als wären sie Ende 20 und sich verhalten, als wären sie 12. (ks/ela)



 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Kunsttour durch die Innenstadt

Die Landeshauptstadt Potsdam lädt Interessierte zu geführten Kunsttouren mit der Potsdamer Künstlerin Christine Blümer zum Thema „Kunst im Stadtraum – DDR Kunst im Kontext“ ein. Die nächste Kunsttour...

Historische Notrufsäule restauriert
Werder/Havel

Historische Notrufsäule restauriert

Die historische Notrufsäule vor der Polizeidienststelle Werder / Havel ist restauriert worden. Am Montag, 3. Juni, wurde sie offiziell neu aufgestellt. Bürgermeisterin Manuela Saß bezeichnete das...

Potsdam

Fleißige Bienen

Abenteuer für die Familie: Bei der Ausstellung „Mein Schwarm: Die Biene“in der Potsdamer Biosphäre stehen die heimischen und tropischen Bestäuber-Insekten im Mittelpunkt des Rundgangs. Start ist im...

Keine Zeit für Langeweile
Potsdam

Keine Zeit für Langeweile

Knapp einen Monat vor Beginn der Sommerferien übergab die Beigeordnete für Bildung, Jugend, Kultur und Sport der Landeshauptstadt Potsdam, Noosha Aubel, den gedruckten Ferienpass an die Schülerinnen...

Potsdam

Mut zum Hut

Die Potsdamerinnen treffen sich am Mittwoch, 19. Juni, wieder mit ihren schicken Hüten zum Stadtspaziergang. Anmelden dazu kann man sich bei Schickes Altern in der Charlottenstraße 19 oder per...