„Kaiser und Krause“ am Sonnabend

„Kaiser und Krause“ am Sonnabend

Samstagmorgen im Einsatz: BB Radio-Moderator Marcus Kaiser (l.) und Tätowierer "Tattoo" Krause (r.). Foto: BB Radio

Die neue BB Radio-Morgenshow

Potsdam. Zwei echte Kerle, vier Stunden und jede Menge Unterhaltung - am Samstag, 12. Januar, ab 7 Uhr startet eine einzigartige Show im Berlin-Brandenburger Radiomarkt: Brandenburgs beliebter Nachmittags-Moderator Marcus Kaiser und Deutschlands berühmter Tätowierer Daniel Krause alias „Tattoo“ Krause begleiten die Hörer mit „Kaiser und Krause“ ins Wochenende. „Tattoo“ Krause, bekannt aus TV-Serien wie „Berlin Tag und Nacht“, „Tattoo Around The World“, Entertainer in Sachen „Stiche unter die Haut“, Buch-Autor und originale „Berliner Schnauze“ trifft jeden Samstag von 7 bis 11 Uhr auf Marcus Kaiser, Kult-Moderator im Berlin-Brandenburger Radiomarkt und die geballte Manneskraft mit witzigen Familienvater-Qualitäten. 

Die beiden sympathischen Typen sind authentisch, schlagfertig und spontan. Es gibt wenig Regeln, dafür jede Woche etwas Neues. Sie quatschen über Dinge, die sie im Alltag bewegen, und es wird spannend, was „Männer im besten Alter“ zu erzählen haben. Beide sind glücklich liiert, Väter von Töchtern, bauen ein Haus beziehungsweise haben gerade eins gebaut, sind am glücklichsten, wenn „ihre Mädels“ es sind, haben sich auf einer Party kennengelernt, sofort verstanden.

Es gibt wohl kaum etwas, zu dem die Beiden keine Meinung haben. Unter dem Motto „Frauen fragen, Männer antworten“ kann die holde Weiblichkeit anrufen und wird schonungslos ehrlich über das männliche Geschlecht aufgeklärt. Warum sind Männer oft so komisch, was denken sie über Frauen und wie kann das Miteinander überhaupt funktionieren? … Marcus Kaiser und „Tattoo“Krause haben bestimmt nicht immer die Eine richtige Lösung, aber immer eine Meinung. Mit dem „Aufreger der Woche!“ werden die coolen Typen garantiert aus dem prallen Leben schöpfen. Zum Auftakt wird gleich groß gefeiert, denn „Tattoo“Krauses erste Show bei BB Radio ist sein Start in die „Fifty“-Ära: Der Tätowierer wird an diesem Tag 50.

Es wird spannend, wenn zwei Kerle loslegen, die „Best Agers“ sind, leben als wären sie Ende 20 und sich verhalten, als wären sie 12. (ks/ela)



 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Puttentreppe des Stadtschlosses wird rekonstruiert
Potsdam

Puttentreppe des Stadtschlosses wird rekonstruiert

Der mit den Fassaden des ehemaligen Stadtschlosses errichtete Brandenburger Landtag in Potsdam erhält an der Lustgartenseite bis 2020 die goldene Putten- oder Fahnentreppe zurück. Finanziert wird die...

Nauen

Zusammenstoß beim Wendemanöver

Am Mittwochenabend kam es in der Poststraße Börnicke zu einem Verkehrsunfall, bei dem, laut Polizeibericht, eine 21-jährige Frau leicht verletzt wurde. Zuvor war der Fahrer (37) eines Iveco Lkw...

Potsdam

Mehrere Verletzte nach Kollision

Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand befuhren am Mittwoch gegen 16.15 Uhr ein Havelländer mit seinem PKW Doge RAM und ein Potsdamer mit seinem Peugeot die B2 in Fahrtrichtung Potsdam. Ein Potsdamer...

Potsdam

Spiel vorverlegt

Aufgrund einer Liveübertragung auf MagentaSport wurde die Anstoßzeit der Partie Frankfurt gegen Potsdam um eine Stunde vorverlegt. Spieltag ist am Sonntag, 17. Februar. Neue Anstoßzeit ist um 13 Uhr,...

Looking for Brunhild
Potsdam

Looking for Brunhild

Die Bühne: ein mächtiges Schwert. Dort ringen auf „Messers Schneide“ die Nibelungen um Wahrheit, Liebe und Leben, um Verrat, Treue und Tod. Am Ende sind sie alle tot: Siegfried, Gunther, Hagen,...