PreussenSpiegel-Telefonaktion zum Thema Organspende

PreussenSpiegel-Telefonaktion zum Thema Organspende

Nach wie vor wissen viele Menschen nicht, dass man sich im Organspendeausweis nicht nur für oder gegen eine Spende aussprechen kann. Möglich ist auch, bestimmte Organe oder Gewebe auszuschließen. Foto: Berliner Pressebüro

Potsdam. Jeder von uns kann im Fall einer schlimmen Erkrankung oder eines Unfalls ein Spenderorgan benötigen. Gegenwärtig warten in Deutschland über 10.000 Menschen auf ein solches Organ, die meisten auf eine Niere. Deshalb ist es wichtig, sich mit dem Thema zu befassen und eine Entscheidung zu treffen. Wenn man sie in einem Organspendeausweis dokumentiert schafft man Klarheit, vor allem für die eigenen Angehörigen. Und man versetzt sich selbst in die Lage, das Geschenk des Lebens im Ernstfall weiterzugeben.
Während der PreussenSpiegel-Telefonaktion am Donnerstag, 20. September, von 16 bis 18 Uhr beantworten Silke Singer und Claudia Linne vom Info-Telefon der Deutschen Stiftung Or­gantransplantation und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Fragen zum Thema, zum Beispiel: Gibt es eine Altersgrenze für die Organspende? Welche Vorerkrankungen schließen eine Spende aus? Wer beurteilt, ob man wirklich hirntot ist? Jeder, der es möchte, bekommt einen Organspendeausweis. Rufen Sie zum Nulltarif unter Tel. 0800-9040400 an. (bm/ela)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Erschreckender Sinkflug
Potsdam

Erschreckender Sinkflug

Die Windschutzscheibe voller Insekten, wenn abends der Heimweg mit dem Auto angetreten wird? Schon lange gehört dieses Szenario der Vergangenheit an. Grund dafür ist sowohl der Rückgang der...

Fahrradfreundliche Kommune
Teltow

Fahrradfreundliche Kommune

Die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen des Landes Brandenburg (AGFK Brandenburg) tagte am 20. Februar in Teltow. Der Tagungsort war nicht zufällig gewählt, nach dem Arbeitstreffen am...

Potsdam

Ausstellung: 100 Jahre Volkshochschule

Die Bildungsbeigeordnete der Landeshauptstadt Potsdam, Noosha Aubel, hat vergangene Woche die Ausstellung „Volkshochschule hat viele Gesichter“ im Potsdamer Rathaus eröffnet. Anlass der Ausstellung...

Werder/Havel

Ausbau der L90

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg hat mit der Stadt Werder/Havel den Zuschlag für den Ausbau der Landesstraße 90 beginnend am Kreisverkehr Elsastraße bis zum Ortsausgang Werder auf rund 300...

Potsdams Zweite verliert im Ost-Pokal
Potsdam

Potsdams Zweite verliert im Ost-Pokal

Die „Kirsche auf der Sahne“ des überaus erfolgreichen Wasserball-Marathons am Wochenende im Potsdamer Sport- und Freizeitbad blu blieb dem OSC Potsdam verwehrt. Nachdem sich die DWL-Männer mit ...