Fragen der Bürger

Bis 26. August einreichen

Potsdam. Die nächste Einwohnerfragestunde der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung findet am Mittwoch, 5. September, von 19 bis 20 Uhr statt. Interessierte Bürger werden gebeten, ihre Fragen bis spätestens Sonntag, 26. August, in Schriftform im Büro der Stadtverordnetenversammlung (StVV), Friedrich-Ebert-Straße 79/81 in 14461 Potsdam oder per E-Mail an StVV-Buero@rathaus.potsdam.de einzureichen. Der Name und die Wohnanschrift des Fragestellenden sind dabei anzugeben.
Die Einwohnerfragestunde ist eine Einrichtung der StVV, in der die Bürger die Möglichkeit haben, ihre auf ein Thema bezogene Frage mit maximal fünf Unterfragen zu städtischen Angelegenheiten an die Stadtverordneten oder den Oberbürgermeister zu stellen sowie Vorschläge und Anregungen zu unterbreiten. In der Einwohnerfragestunde dürfen nur Fragen zu Angelegenheiten gestellt werden, die in der öffentlichen Sitzung zu behandeln sind sowie zu solchen Angelegenheiten, die nicht bereits Gegenstand der gleichen Sitzung sind. Die  Einwohnerfragen werden mündlich in der Reihenfolge ihres Eingangs beantwortet. Die Fragen werden zudem nur aufgerufen und beantwortet, wenn der/die Fragesteller/in auch anwesend ist. Fragen, die den formalen Voraussetzungen nicht entsprechen, werden an die Fragestellenden zurückgegeben und unabhängig von den laufenden Fristen erst dann zugelassen, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind. Die vollständige Richtlinie zur Einwohnerfragestunde kann im Internet unter www.potsdam.de/einwohnerfragestunde eingesehen werden.
Die Einwohnerfragestunde wird vierteljährlich, im Regelfall in der StVV im letzten Monat eines jeden Quartals durchgeführt (März, Juni, September, Dezember). Für Fragen steht das Büro der StVV telefonisch unter 0331 2891072 und per E-Mail an StVV-Buero@rathaus.potsdam.de zur Verfügung. (ps/ela)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Königlich einkaufen
Beelitz

Königlich einkaufen

Mode und Landleben passen nicht zusammen? Mit diesem Vorurteil haben zwei Beelitzerinnen gründlich aufgeräumt - und zwar im Scheinwerferlicht der Fernsehdoku „Shopping Queen“. Ende April dieses Jahres...

Potsdam

Wie viel Brandenburg steckt in Ihnen?

Wer schon immer wissen wollte, wieviel Brandenburg in ihm steckt, kann das jetzt herausfinden. Der kürzlich freigeschaltete brandomat ist ein (nicht ganz ernst gemeintes) Instrument, den Idealtypus...

Potsdam

Motorische Störungen

Laut Daten der KKH Kaufmännische Krankenkasse sind Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren auf dem Vormarsch, die früher untypisch für sie waren. Beispielhaft hierfür zwischen 2006 und...

Alter ist kein Hindernis für eine Organspende
Potsdam

Alter ist kein Hindernis für eine Organspende

Es gibt viel zu wenige Spenderorgane. Und obwohl die meisten Deutschen Organspende grundsätzlich als positiv ansehen, regeln es nur wenige für sich mit einem entsprechenden Eintrag im...

Nachwuchs, der Wurzeln schlägt
Beelitz

Nachwuchs, der Wurzeln schlägt

Zum Weltkindertag haben Eltern in Beelitz gestern wieder Obstbäume für ihre neugeborenen Kinder gepflanzt. Jetzt säumen insgesamt 62 Süßkirschen, Apfel- und Birnenbäume den Weg "Im Sichenholz"....