Visuelle Zeitreise

Seltene Eindrücke in die Welt der ehemaligen Beelitzer Heilstätten sind ab dem 5. August zu sehen. Foto: Veranstalter

Potsdam. Die Ausstellung „Beelitz: Heilstätten“ wird Sonntag, den 5. August eröffnet. Gäste können ab 16 Uhr bei der Vernissage dabei sein. Holger Klementz, Pressesprecher des Baumkronenpfads Beelitz-Heilstätten schreibt dazu: „Nach rund 25 Jahren Leerstand und Verfall erwacht der beeindruckende und weit über die Landesgrenzen Brandenburgs hinaus bekannte Krankenhauskomplex endlich aus seinem Dornröschenschlaf. Zu diesem jüngsten, sehr traurigen und dennoch faszinierenden Kapitel der Heilstätten-Geschichte gibt es nun erstmalig eine umfassende Foto-Ausstellung. Die Fotografin, Daria B., freut sich, Ihnen ihre Bilder des „verlassenen Ortes“ auf dem Areal der ehemaligen Beelitzer Heilstätten präsentieren zu dürfen.Lassen Sie sich von der visuellen Zeitreise zwischen Altem und Neuem, zwischen Geschichte und Natur, verzaubern. Erleben Sie die Gebäude der Beelitzer Heilstätten mit den Bildern von Daria B., wie sie sich in den vergangenen 10 Jahren verändert haben. Einige Gebäude wurden bereits saniert, andere verfallen weiter und manche Gebäude sind mittlerweile ganz verschwunden.“ Die Besichtigung der Ausstellung ist bis Sonntag, den 26. August auf dem Gelände der ehemaligen Frauen-Lungenheilstätte (Sektor A) am Baumkronenpfad, Straße nach Fichtenwalde 13 - 14547 Beelitz Heilstätten möglich. Infos unter www.baumundzeit.de.  (ps)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Weltkriegsbombe erfolgreich entschärft

Die 194. seit 1990 in der Landeshauptstadt gefundene Weltkriegsbombe ist erfolgreich entschärft. Sprengmeister Mike Schwitzke vom Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg hat die...

Potsdam

Bombenentschärfung: Sprechstunde der Waffenbehörde fällt aus

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe am morgigen Donnerstag wurde durch die Stadt Potsdam ein Sicherheits-Sperrkreis um den Fundort eingerichtet, in dem sich auch die Potsdamer ...

Bombenentschärfung: Verlegung des Workshops
Potsdam

Bombenentschärfung: Verlegung des Workshops

Wegen einer Bombenentschärfung in der Potsdamer Innenstadt muss das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG) am Donnerstag, 17. Januar, geschlossen bleiben. Sollte bis zirka 12 Uhr eine...

Potsdam

Bombenentschärfung: Einschränkungen im Busverkehr

Aufgrund eines Munitionsfundes in der Nähe des Potsdamer Hauptbahnhofes wird am Donnerstag, 17. Januar, ab 8 Uhr eine Bombenentschärfung mit weiträumiger Sperrung des Potsdamer Hauptbahnhofes...

Weltkriegsbombe nahe dem Leipziger Dreieck
Potsdam

Weltkriegsbombe nahe dem Leipziger Dreieck

Eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe US-amerikanischer Bauart aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Montag auf dem Areal der nördlichen Speicherstadt am Leipziger Dreieck gefunden worden. Die...