Kreativhaus bis 2023 gesichert

Garnisonkirchenstiftung stimmt der Vereinbarung zu

Das Bürogebäude des um 1970 errichteten Rechenzentrums mit dem Mosaik, Breite Straße/Ecke Dortustraße, ist 2015 als zeitweiliger Arbeitsort für Künstler und Kreative geöffnet worden. Foto: Lange/Archiv

Potsdam. Das Kuratorium der Stiftung Garnisonkirche hat einer Verlängerung für das Kunsthaus im Rechenzentrum bis 2023 zugestimmt, teilte Wieland Eschenburg, im Namen der Stiftung am Mittwoch mit. Vorgesehen ist, dass das um 1970 errichtete DDR-Gebäude für den Wiederaufbau des Garnisonkirchenschiffs abgerissen wird.
Grundlage sei ein Beschluss der Potsdamer Stadtverordneten vom 6. Juni über Räume für Kulturschaffende und Kreative, auf dessen Basis es eine Vereinbarung zwischen der Landeshauptstadt, dem Sanierungsträger und der Stiftung Garnisonkirche geben sollte. Auf dieser Grundlage wurde eine Entscheidung des Kuratoriums der Stiftung Garnisonkirche Potsdam herbeigeführt. Zur Beschleunigung wurde ein Umlaufverfahren eingeleitet, das am 9. Juli beendet wurde. Innerhalb dieser Frist haben alle Mitglieder des Kuratoriums dieses Verfahren bejaht.
Diese Vereinbarung gebe den Beteiligten Rechtssicherheit, so der Vorstand. Für die Nutzer im Rechenzentrum bedeutet diese Vereinbarung Planungssicherheit bis zum 31. Dezember 2023. Für die Stiftung Garnisonkirche bedeutet die Vereinbarung Klarheit über den verbindlichen Zeitpunkt der temporären Nutzung ihrer Flächen durch das Rechenzentrum. (ela)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Ausbeutung in der Laienpflege

Der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. und die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg e.V. laden am Freitag, 23. November, zu einer Veranstaltung in die AWO Akademie in Potsdam, Röhrenstraße 6, ein, bei der...

Werder/Havel

Kfz-Zulassungsstelle am Montag geschlossen

Aufgrund einer Fortbildungsmaßnahme bleibt die Kfz-Zulassungsbehörde des Landkreises mit Sitz in Werder/Havel, Am Gutshof 1-7, am Montag, 19. November, geschlossen. Am Dienstag, 20. November, steht...

Stahnsdorf

Krimi am Abend

Während in Ruhlsdorf die Vorbereitungen zum Teltower Rübchen-Fest laufen, muss sich Kriminaloberkommissar Egon Redlich mit zwei rätselhaften Todesfällen befassen. Da ist zunächst der Wissenschaftler...

U14-Nachwuchs des OSC empfängt Deutschlands Spitze
Potsdam

U14-Nachwuchs des OSC empfängt Deutschlands Spitze

Mit der Endrunde um die deutschen U14-Meisterschaften endet am Wochenende im Potsdamer Sport- und Freizeitbad blu das lange Wettkampfjahr des Wasserball-Nachwuchs‘ im OSC Potsdam. Nach den...

Ohne Termin und Wartezeit
Potsdam

Ohne Termin und Wartezeit

Unter der Rufnummer 0331 – 20 09 68-0 schaltet die Brandenburgische Krebsgesellschaft am Sonnabend, 17. November, eine kostenfreie Patientenhotline. An den Telefonen stehen onkologisch tätige Ärzte...