Brand kurz vor der Wohnbebauung gestoppt

Landesstraße 77 kurzzeitig gesperrt / Brandursache unklar

Stahnsdorf. Schon seit vielen Wochen herrscht nun landesweit die höchste oder zweithöchste Waldbrandstufe. Am Mittwoch, 4. Juli, kam es gegen 19.15 Uhr aus ungeklärter Ursache tatsächlich zu einem Brand auf einem Feld unweit der Starstraße. Flammen schlugen auf geschätzten sieben Hektar Ackerfläche in Windeseile in eine Höhe von weit mehr als zwei Meter. So entwickelte sich nur wenige Minuten nach Ausbruch des Brandes eine gewaltige Rauchsäule, die noch in einigen Kilometern Entfernung zu sehen war, etwa in Sputendorf, Schenkenhorst, Kleinmachnow oder Teltow.
Erste Löschversuche von Anwohnern mit Gartenwasser blieben erfolglos, die alarmierte Feuerwehr war jedoch nach wenigen Minuten zur Stelle und drückte mit geballter Wasserkraft auf den Brandherd, der sich Richtung Güterfelder Damm ausbreitete. Rund 80.000 Liter wurden nach Angaben der Gemeindefeuerwehr in dem gut zweistündigen Einsatz verbraucht.
Der angerückten Gemeindefeuerwehr sowie den unterstützenden Kräften der Kleinmachnow, Ruhlsdorf und Teltow ─ insgesamt etwa 60 Personen ─ gelang es somit gerade noch rechtzeitig, das Überspringen der Flammen auf die erste Gebäudereihe am Siedlungsrand zu verhindern. „Dieser Brand hätte verheerende Folgen haben können. Ich danke allen beteiligten Einsatzkräften für ihr schnelles und besonnenes Eingreifen“, sagt Bürgermeister Bernd Albers. (ps/ela)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Ausbeutung in der Laienpflege

Der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. und die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg e.V. laden am Freitag, 23. November, zu einer Veranstaltung in die AWO Akademie in Potsdam, Röhrenstraße 6, ein, bei der...

Werder/Havel

Kfz-Zulassungsstelle am Montag geschlossen

Aufgrund einer Fortbildungsmaßnahme bleibt die Kfz-Zulassungsbehörde des Landkreises mit Sitz in Werder/Havel, Am Gutshof 1-7, am Montag, 19. November, geschlossen. Am Dienstag, 20. November, steht...

Stahnsdorf

Krimi am Abend

Während in Ruhlsdorf die Vorbereitungen zum Teltower Rübchen-Fest laufen, muss sich Kriminaloberkommissar Egon Redlich mit zwei rätselhaften Todesfällen befassen. Da ist zunächst der Wissenschaftler...

U14-Nachwuchs des OSC empfängt Deutschlands Spitze
Potsdam

U14-Nachwuchs des OSC empfängt Deutschlands Spitze

Mit der Endrunde um die deutschen U14-Meisterschaften endet am Wochenende im Potsdamer Sport- und Freizeitbad blu das lange Wettkampfjahr des Wasserball-Nachwuchs‘ im OSC Potsdam. Nach den...

Ohne Termin und Wartezeit
Potsdam

Ohne Termin und Wartezeit

Unter der Rufnummer 0331 – 20 09 68-0 schaltet die Brandenburgische Krebsgesellschaft am Sonnabend, 17. November, eine kostenfreie Patientenhotline. An den Telefonen stehen onkologisch tätige Ärzte...