Verkehrsbeeinträchtigungen im Stadtzentrum

Werder/Havel. Wegen der Sanierung der Trinkwasserhauptleitung ist zwischen Juli und Oktober mit teils erheblichen Verkehrseinschränkungen rund um den Bereich des Plantagenplatzes in Werder/Havel zu rechnen. Am 9. Juli beginnen die Arbeiten für einen ersten Bauabschnitt, der bis Mitte August abgeschlossen sein soll. Der Verkehr in der Eisenbahnstraße, Höhe der Post, wird dann in beide Fahrtrichtungen einspurig mittels Ampel geführt. Die Brandenburger Straße zwischen Kreuzung Eisenbahnstraße und Kölner Straße wird als Einbahnstraße stadtauswärts geführt, die B1 ist als Umfahrung ausgeschildert.
Die Kemnitzer Straße wird im ersten Bauabschnitt zwischen Eisenbahnstraße und Plantagenplatz, Höhe des Freizeithauses Treffpunkts, in Richtung Kemnitz zur Einbahnstraße. Stadteinwärts kann der Plantagenplatz zur Umfahrung genutzt werden. Auch für den Busverkehr auf der Brandenburger Straße wird es zu Einschränkungen kommen. Bushaltestellen werden teilweise verlegt, weitere Informationen dazu gibt es im Internet unter www.regiobus-pm.de. 
Im zweiten Bauabschnitt zwischen Mitte August und Mitte Oktober wird die Eisenbahnstraße zwischen Bernhard-Kellermann-Straße und Kemnitzer Straße zur Einbahnstraße, der Verkehr wird vom Bahnhof über die Kesselgrundstraße und die Kemnitzer Chaussee in Richtung Stadtzentrum umgeleitet wird. In beiden Bauabschnitten ist mit zähfließendem Verkehr zu rechnen.
Ein Verkehrsführungsplan zum ersten Bauabschnitt mit weiteren Details ist auf der Homepage www.werder-havel.de zu finden. (ps/ela)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Punkte entführt
Potsdam

Punkte entführt

Im letzten GFL-Spiel vor der Sommerpause unterlagen die Potsdam Royals nach zweieinhalb Stunden den Hildesheim Invaders 0:14 (0:0). In der Tabelle der Nordstaffel verbleiben die Königlichen mit 8:10...

Man gönnt sich ja sonst nix
Potsdam

Man gönnt sich ja sonst nix

Die Jubilarin Potsdam hatte am Sonntag Freunde, Nachbarn, Weggefährten und Gäste in ihre „gute Stube“, die Potsdamer Mitte eingeladen, zeigte mit Führungen durch die benachbarten Häuser stolz ihre...

Potsdam / Berlin

Fehlende Trinkwasserbrunnen

Wer fliegt, sollte aus gesundheitlichen Gründen unterwegs viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Aber Getränke dürfen nicht durch die Sicherheitskontrolle, und im Flugzeug kosten sie meist viel Geld....

Mehrweg statt mehr Müll
Potsdam

Mehrweg statt mehr Müll

Die Potsdamer Bürgerstiftung hat für die Stadt Potsdam und ihre Einwohner und Gäste ein stadtweites Pfandkonzept für Getränke to-go entwickelt. PotsPRESSO, der Pfandbecher für Potsdam, ist die...

Teltow

Häusliche Gewalt und ein zerstörter Funkwagen

Am Mittwochabend wurde die Polizei wegen  häuslicher Gewalt in die Raabestraße gerufen. Der Tatverdächtige soll sich bereits betrunken mit einem PKW vom Ort entfernt haben. Der Mann kehrte...