Unschöne Szenen

Babelsberg 03 entschuldigt sich

Potsdam.

Energie Cottbus hat den Brandenburger Landespokal gewonnen. Die Lausitzer besiegten am Pfingstmontag Babelsberg 03 mit 1:0. Die Partie war jedoch zu Beginn der zweiten Halbzeit zeitweise wegen des Zündens von Pyrotechnik im Babelsberger Fan-Block unterbrochen, nach dem Schlusspfiff flogen Rauchbomben und Böller. Die Siegerehrung konnte nicht auf dem Spielfeld stattfinden und soll am kommenden Sonntag in Cottbus nachgeholt werden.
Der Vorstand des SV Babelsberg 03 entschuldigt sich nun in einem Schreiben bei dem Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB), dem FC Energie Cottbus, der AOK Nordost und den Besuchern des Karl-Liebknecht-Stadions.


Siegerehrung abgebrochen
Gegenüber dem FLB drückte der Vorstand das außerordentliche Bedauern aus, dass diesem großartigen Wettbewerb solch ein Schaden zugefügt wurde und den Repräsentanten des brandenburgischen Fußballs und Veranstalter des Pokalwettbewerbs die Möglichkeit genommen wurde, sich als Gratulant dem verdienten Pokalsieger zu zeigen. Auch beim Vorstand der AOK Nordost entschuldigte sich die Vereinsführung, dass ihm verwehrt geblieben ist, sich als Förderer und Namensgeber des Wettbewerbs zu repräsentieren und dem Sieger zu gratulieren.
Auch bei den Besuchern entschuldigt sich der SV Babelsberg 03: “Wir haben uns gemeinsam mit Ihnen auf ein spannendes und friedliches Finale gefreut. Wir bedauern zutiefst, dass einige Chaoten dieses Fußballfest missbraucht haben, die Werte unseres Vereins zu diskreditieren. Dieses Verhalten ist in jeder Beziehung inakzeptabel. Wir werden alles daran setzen diese Vorgänge aufzuklären, um entsprechende Konsequenzen zu ziehen“, heißt es in einer Mitteilung. (ela)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Ausbeutung in der Laienpflege

Der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. und die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg e.V. laden am Freitag, 23. November, zu einer Veranstaltung in die AWO Akademie in Potsdam, Röhrenstraße 6, ein, bei der...

Werder/Havel

Kfz-Zulassungsstelle am Montag geschlossen

Aufgrund einer Fortbildungsmaßnahme bleibt die Kfz-Zulassungsbehörde des Landkreises mit Sitz in Werder/Havel, Am Gutshof 1-7, am Montag, 19. November, geschlossen. Am Dienstag, 20. November, steht...

Stahnsdorf

Krimi am Abend

Während in Ruhlsdorf die Vorbereitungen zum Teltower Rübchen-Fest laufen, muss sich Kriminaloberkommissar Egon Redlich mit zwei rätselhaften Todesfällen befassen. Da ist zunächst der Wissenschaftler...

U14-Nachwuchs des OSC empfängt Deutschlands Spitze
Potsdam

U14-Nachwuchs des OSC empfängt Deutschlands Spitze

Mit der Endrunde um die deutschen U14-Meisterschaften endet am Wochenende im Potsdamer Sport- und Freizeitbad blu das lange Wettkampfjahr des Wasserball-Nachwuchs‘ im OSC Potsdam. Nach den...

Ohne Termin und Wartezeit
Potsdam

Ohne Termin und Wartezeit

Unter der Rufnummer 0331 – 20 09 68-0 schaltet die Brandenburgische Krebsgesellschaft am Sonnabend, 17. November, eine kostenfreie Patientenhotline. An den Telefonen stehen onkologisch tätige Ärzte...