Schwerer Unfall mit LKW

Ketzin.

Aus bislang unbekannter Ursache kam am Donnerstagvormittag ein mit Sand beladener Lastwagen auf der Verbindungsstraße zwischen Tremmen und Niebede zunächst leicht von der Straße ab. Der 42-jährige Lastwagenfahrer lenkte gegen und der LKW stellte sich auf der Fahrbahn quer und kippte zur Seite. Die Ladung verteilte sich großflächig auf der Straße. Der Lastwagenfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme, die Beräumung der Ladung und die Bergung des Lastwagens, war die Sperrung der Straße für mehrere Stunden nötig.

(ps)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Nauen / Falkensee

Falkensee

Hundert Jahre Weimarer Republik Ausstellungsbesuch im Deutschen Historischen Museum

Am Samstag, 11. Mai 2019, ab 11 Uhr, bietet die VHS Havelland in Ko-operation mit dem Deutschen Historischen Museum in Berlin eine exklu-sive Führung durch die neue Berliner Ausstellung „Weimar: Vom...

Frischer Wind in der Kita Schwalbennest
Falkensee

Frischer Wind in der Kita Schwalbennest

Am 11. April, knapp sechs Jahre nach der Gründung, wurde der Vorstand von dem Förderverein der Kita Schwalbennest neu gewählt. Christine Graune bleibt motivierte und versierte Kassenwartin,...

Trödeln im Kiez
Dallgow-Döberitz

Trödeln im Kiez

Am Sonntag, dem 28. April, laden Bewohner der Dorf- und Hauptstraße in Rohrbeck von 14 bis 18 Uhr zum Trödeln ein. Dazu öffnen die teilnehmenden Familien Hof oder Garten und stellen diversen Trödel...

Schönwalde-Glien

Tanz in den Mai

Der Verein kreativ e.V. lädt am 30. April ab 18 Uhr tradionell zum Tanz in den Mai in die Scheune von kreativ e.V., Dorfstaße 7 im Ortsteil Dorf ein. Der Grill wird zum ersten Mal in diesem Jahr...

„Meckern bewegt nichts“
Friesack

„Meckern bewegt nichts“

Mit einer großen Portion Motivation und viel Veränderungslust soll in Friesack künftig ein anderer Wind wehen. „Wir sind ein Haufen jüngere und ältere Leute, die sich gefunden haben, um in Friesack...