Altes Bahnstellwerk in Brand geraten – rund 70 Einsatzkräfte vor Ort

Altes Bahnstellwerk in Brand geraten – rund 70 Einsatzkräfte vor Ort

Foto: Patrik Rachner

Brieselang.
Das alte Bahnstellwerk am Falkenhagener Kreuz in Brieselang, das seit Jahren nicht mehr genutzt wird und von Vandalismus gezeichnet ist, ist am Mittwochabend (13. März) in Brand geraten. Rund 70 Einsatzkräfte bekämpften die Flammen, die aus der Turmkanzel des Gebäudes schlugen. Neben den Brieselanger Kameraden, die gegen 19 Uhr alarmiert wurden, waren auch Feuerwehrkräfte aus Falkensee und Dallgow-Döberitz vor Ort. Verletzt wurde niemand.
 
„Die Einsatzlage war anfangs nicht ganz klar, da es zunächst hieß, das Feuer ist auf Finkenkruger Gemarkung ausgebrochen“, sagte Gemeindewehrführer Marco Robitzsch. „Der Stellwerkskörper stand in etwa zwölf Meter Höhe im Vollbrand, die Flammen loderten aus den Fenstern heraus.“ Als durchaus kompliziert erwies sich die Tatsache, dass die Wasserversorgung vor Ort problematisch gewesen sei. In der Folge mussten mehrere Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr Wasser heranholen. Der Hydrant befand sich in rund 600 Meter Entfernung zum Einsatzort am Forsthaus Brieselang. Gegen 22 Uhr war der Einsatz zunächst offiziell für beendet erklärt worden. Aber: die Freiwillige Feuerwehr Brieselang musste gegen 23 Uhr noch einmal ausrücken, da Glutnester das Feuer erneut entfacht hatten. Die Bundespolizei hatte dies entdeckt. „Das Nachlöschen hat bis nach Mitternacht angedauert“, so Robitzsch. Die Brandursache ist offiziell noch unklar. Brandstiftung könne jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Nauen / Falkensee

Falkensee

Hundert Jahre Weimarer Republik Ausstellungsbesuch im Deutschen Historischen Museum

Am Samstag, 11. Mai 2019, ab 11 Uhr, bietet die VHS Havelland in Ko-operation mit dem Deutschen Historischen Museum in Berlin eine exklu-sive Führung durch die neue Berliner Ausstellung „Weimar: Vom...

Frischer Wind in der Kita Schwalbennest
Falkensee

Frischer Wind in der Kita Schwalbennest

Am 11. April, knapp sechs Jahre nach der Gründung, wurde der Vorstand von dem Förderverein der Kita Schwalbennest neu gewählt. Christine Graune bleibt motivierte und versierte Kassenwartin,...

Trödeln im Kiez
Dallgow-Döberitz

Trödeln im Kiez

Am Sonntag, dem 28. April, laden Bewohner der Dorf- und Hauptstraße in Rohrbeck von 14 bis 18 Uhr zum Trödeln ein. Dazu öffnen die teilnehmenden Familien Hof oder Garten und stellen diversen Trödel...

Schönwalde-Glien

Tanz in den Mai

Der Verein kreativ e.V. lädt am 30. April ab 18 Uhr tradionell zum Tanz in den Mai in die Scheune von kreativ e.V., Dorfstaße 7 im Ortsteil Dorf ein. Der Grill wird zum ersten Mal in diesem Jahr...

„Meckern bewegt nichts“
Friesack

„Meckern bewegt nichts“

Mit einer großen Portion Motivation und viel Veränderungslust soll in Friesack künftig ein anderer Wind wehen. „Wir sind ein Haufen jüngere und ältere Leute, die sich gefunden haben, um in Friesack...