Stasi-Ausstellung eröffnet

Im Foyer des Nauener Rathauses können sich Interessierte nun über das Wirken der Stasi informieren. Foto:Norbert Faltin/Stadtverwaltung Nauen

Nauen.
Das Wirken der DDR-Geheimpolizei in der Region ist Thema einer Ausstellung des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU), die bis 14. März im Rathaus Nauen zu sehen ist. 

Besucherinnen und Besucher erhalten einen Einblick in die Tätigkeit der Staatssicherheit. In einem regionalen Teil werden Struktur und Arbeitsweise der Stasi auf dem Gebiet des heutigen Bundeslandes Brandenburg dargestellt. Biografische Beispiele bieten Möglichkeiten zur Vertiefung. Geöffnet ist montags und mittwochs von 9 bis 15 Uhr, dienstags von 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, donnerstags von 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr sowie freitags von 9 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

(ps)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Nauen / Falkensee

Auf Wünsche-Mission
Falkensee

Auf Wünsche-Mission

Das rein ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt „Wünschewagen – Letzte Wünsche wagen“ erfüllt Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch...

Zu gut für die Tonne
Falkensee

Zu gut für die Tonne

Wer in Zukunft den Finkenkruger Jugendclub passiert, kommt an den knallbunten Holzfrüchten nicht mehr vorbei.  Die Aufsteller sollen auf den Essensverteiler im Haus aufmerksam machen, der dem Problem...

Neues Bürgerhaus eingeweiht – Bibliothek feierlich eröffnet
Brieselang

Neues Bürgerhaus eingeweiht – Bibliothek feierlich eröffnet

Beachtliche Resonanz: Das neue Bürgerhaus der Gemeinde Brieselang ist nach Beendigung der Sanierungs- und Umbauarbeiten am Samstagvormittag (16. März) offiziell eingeweiht worden. Parallel dazu...

Falkensee

Historische Radtour

Am Samstag, den 6. April 2019, lädt die Vorbereitungsgruppe „Stolpersteine für Falkensee & Umgebung“   zu einer abwechslungsreichen Radrundfahrt zu Orten der Erinnerung in Waldheim und Falkenhain ein....

Ganz ohne Birnen
Ribbeck

Ganz ohne Birnen

Im Garten des Landhauses Ribbeck im Havelland empfängt ein großes Fontane-Porträt aus Metall die Besucher. „Weil jeder das Ribbecksche Birnen-Gedicht kennt, haben wir uns anderen Werken des...