Diskutieren, kritisieren, lachen und feiern

Diskutieren, kritisieren, lachen und feiern

Foto: Simone Ahrend, sah-photo

Falkensee.
Die 29. Brandenburgische Frauenwoche findet unter dem Motto „Hälfte/Hälfte – ganz einfach“ statt.  Mit dieser Forderung nach gleichberechtigter Teilhabe soll in diesem Jahr darauf hingewiesen werden, dass es eigentlich ganz einfach ist: Frauen und Mädchen machen die Hälfte der Bevölkerung aus, also steht ihnen auch die Hälfte zu. Doch auch noch im Jahr 2019 sind Macht, Zeit und Einkommen ungleich verteilt. In der Brandenburgischen Frauenwoche soll diskutiert werden, wo es hakt und wie es „ganz einfach sein kann“. Die Kernzeit der 29. Brandenburgischen Frauenwoche ist vom 28. Februar bis zum 14. März 2019 und schließt den Weltgebetstag am 1. März sowie den Internationalen Frauenkampftag am 8. März mit ein. Die landesweite Auftaktveranstaltung wird am 28. Februar 2019 in Beeskow stattfinden.
Durch die Mitwirkung von engagierten Falkenseer Frauen, Vereinen und Einrichtungen wird auch in der Gartenstadt wieder ein abwechslungsreiches Programm zur Frauenwoche auf die Beine gestellt. Mit interessanten, unterhaltsamen und humorvollen Veranstaltungen soll auf strukturelle Probleme in der Gesellschaft aufmerksam gemacht werden. Wird gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Mädchen in Politik und Gesellschaft gelebt? Um das „ganz einfach“ herauszufinden, sind alle Interessierten herzlich eingeladen an den Veranstaltungen und Aktionen teilzunehmen. Alle Termine und weitere Informationen zur Frauenwoche in Falkensee sind dem Veranstaltungsflyer oline zu entnehmen. 

Die Brandenburgische Frauenwoche wurde im Jahr 1991 erstmals durch engagierte Frauen, Gleichstellungsbeauftragte, Aktivistinnen, Vertreterinnen von Frauenverbänden und -netzwerken organisiert. Seitdem findet sie mit einem jährlich wechselnden Motto immer um den Internationalen Frauentag am 8. März statt. Landesweit bündelt die Frauenwoche eine Vielzahl von Fachtagungen, Vorträgen, Frauenstammtischen und vieles mehr zu frauen- und gleichstellungspolitischen Themen.

(jk/ps)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Nauen / Falkensee

Falkensee

Hundert Jahre Weimarer Republik Ausstellungsbesuch im Deutschen Historischen Museum

Am Samstag, 11. Mai 2019, ab 11 Uhr, bietet die VHS Havelland in Ko-operation mit dem Deutschen Historischen Museum in Berlin eine exklu-sive Führung durch die neue Berliner Ausstellung „Weimar: Vom...

Frischer Wind in der Kita Schwalbennest
Falkensee

Frischer Wind in der Kita Schwalbennest

Am 11. April, knapp sechs Jahre nach der Gründung, wurde der Vorstand von dem Förderverein der Kita Schwalbennest neu gewählt. Christine Graune bleibt motivierte und versierte Kassenwartin,...

Trödeln im Kiez
Dallgow-Döberitz

Trödeln im Kiez

Am Sonntag, dem 28. April, laden Bewohner der Dorf- und Hauptstraße in Rohrbeck von 14 bis 18 Uhr zum Trödeln ein. Dazu öffnen die teilnehmenden Familien Hof oder Garten und stellen diversen Trödel...

Schönwalde-Glien

Tanz in den Mai

Der Verein kreativ e.V. lädt am 30. April ab 18 Uhr tradionell zum Tanz in den Mai in die Scheune von kreativ e.V., Dorfstaße 7 im Ortsteil Dorf ein. Der Grill wird zum ersten Mal in diesem Jahr...

„Meckern bewegt nichts“
Friesack

„Meckern bewegt nichts“

Mit einer großen Portion Motivation und viel Veränderungslust soll in Friesack künftig ein anderer Wind wehen. „Wir sind ein Haufen jüngere und ältere Leute, die sich gefunden haben, um in Friesack...