Kinderstadt Nauen – Bauwoche in den Herbstferien Unterstützer und Helfer sind herzlich willkommen

Die Akteure der Kinderstadt Nauen waren in den letzten Sommerferien äußerst fleißig. Foto: Norbert Faltin

Nauen.
In den vergangenen Sommerfreien wurde die erste „Kinderstadt Nauen“ aufgebaut.  Die Kinder der Nauener Grundschulen werkelten mit großem Eifer an den drei kleinen Gebäuden, die in der Ferienzeit entstanden. In der ersten Herbstferienwoche vom 22. bis 28. Oktober bieten nun die Sozialarbeiter der Caritas erneut eine „Bauwoche“ in der Kinderstadt an.

Nauen, 19.09.2018/ Birgit Barthels, Caritas-Beauftragte für die Landkreise Havelland und Oberhavel sucht bereits nach Unterstützern, die helfen wollen, die Kinderstadt Nauen weiterzuentwickeln. „In dieser Ferienwoche wollen wir vor allem Sitzmöbel aus Paletten und ein weiteres Haus errichten. Da wir noch keinen Strom und kein Wasser vor Ort haben, sind wir dringend auf der Suche nach einem Notstromaggregat und einem großen Wasserbehälter“, sagte sie. Auch wolle man gerne einen kleinen Gartenschuppen aufstellen, in dem während der Bauphasen die Materialien lagern können, berichtete Birgit Barthels.
„Für die Zukunft suchen wir Kooperationspartner, die ein Interesse daran haben, das Gelände der Kinderstadt zu beleben und zu nutzen - sei es für Projekttage an den Schulen, für den Schulgartenunterricht oder für ganz eigene Ideen“, so Barthels.
Auch Friederike Harnisch, Nauens Fachbereichsleiterin Bildung und Soziales, schätzt die Arbeit der Caritas und deren Engagement. „Ich freue mich, dass das Projekt der Kinderstadt auch in den Herbstferien fortgeführt wird. Das gemeinsame Bauen und Erschaffen ist für die Kinder nicht nur eine tolle Erfahrung die Spaß macht, sondern es vermittelt auch Fähigkeiten und Fertigkeiten, die die Kinder im weiteren Leben benötigen und das Selbstbewusstsein stärken“, so die Fachbereichsleiterin.
Wer die Kinderstadt unterstützen möchte, sei es mit Paletten, Brettern, Bodenhülsen, Schrauben, Nägeln, Steinen, Dachpappe, Pinseln etc., der kann sich gerne in der Caritas Dienststelle in der Gartenstraße 29-30 unter der Telefonnummer 03321 / 453757 melden. „Interessierte können uns natürlich auch gerne persönlich auf ehrenamtlicher Basis unterstützen“, appellierte die Caritas-Beauftragte.  

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Nauen / Falkensee

Haushaltsentwurf für 2019 vorgestellt
Brieselang

Haushaltsentwurf für 2019 vorgestellt

Brieselang. (pra) Eckdaten vorgestellt: Brieselangs Kämmerer Thomas Lessing hat am Mittwochabend während der Sitzung des Hauptausschusses erstmals den Etatentwurf für das Haushaltsjahr 2019 ...

Brieselang

Laubentsorgung ab November

Der Herbst ist da, die Blätter strahlen in verschiedenen Farben, rieseln nun aber von den Bäumen: Die Laubentsorgung in der Gemeinde Brieselang beginnt offiziell ab dem 1. November. Laut Angaben...

Falkensee

Bürgersprechstunde mit Uwe Feiler in Falkensee

Der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Osthavelland/Oberhavel Uwe Feiler lädt zu einer Bürgersprechstunde am Montag, 22. Oktober, von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr in die CDU-Geschäftsstelle in ...

Falkensee

Stadtkasse geschlossen - Einzahlungen im Bürgeramt möglich

Am Dienstag, 30. Oktober 2018 bleibt die Zentrale Barkasse der Stadtverwaltung im Nebengebäude C des Rathauses (Falkenhagener Straße 43/49) geschlossen. Wer an diesem Tag Geld auf ein Stadtkonto...

Falkensee

Verkehrseinschränkungen durch Asphaltarbeiten in der Rosenstraße – Sperrung erforderlich

In der Rosenstraße in Falkensee beginnen ab Montag, 22. Oktober 2018 Asphaltreparaturarbeiten. Diese sind in zwei Bauabschnitte unterteilt sind, die jeweils eine Woche andauern werden. Während des...