Bürgerwünsche für das Buskonzept

Hinweise können bis zum 31. August eingereicht werden

Nauen. Das Buskonzept für das Havelland wird vom Landkreis weiter überarbeitet. Für die Konzepterstellung wurden bereits Befragungen an Schulen durchgeführt, um den Bedarf der Schüler hinsichtlich der Schulzeiten aber auch zu Freizeitaktivitäten zu ermitteln. In einer Pressemitteilung der Stadt heißt es dazu: "Mit Veröffentlichung des ersten Konzept-Entwurfes Anfang Juni im OSZ Nauen hat sich jedoch gezeigt, dass die Kernstadt und ihre Ortsteile noch nicht ausreichend von den Veränderungen profitieren konnten." Nauens Bürgerinnen und Bürger – und hier vor allem Jugendliche und Eltern buspflichtiger Kinder - haben die Chance, bis zum 31. August 2018 auf der Internetplattform www.havelbus.de unter der Rubrik „Bürgerbeteiligung“, das neue Konzept einzusehen und ihre Anregungen und Hinweise zu den Busverbindungen in Nauen an den Landkreis zurückzumelden. Positives sowie negatives Feedback ist nötig. Die Bürgerbeteiligung ist auch deshalb wichtig, weil eine nächste Überarbeitung der Busverbindungen in den kommenden Jahren nicht angedacht ist. (ps/man)