Chris Norman am 27. April in Werder (Havel)

Chris Norman am 27. April in Werder (Havel)

Zum Baumblütenball wird der britische Singer-Songwriter Chris Norman erwartet. Foto: Chris Norman Presse

übersicht

  • Musik/Konzert
  • Datum: Fr, 27.04.2018
  • Ort: Bismarckhöhe, Hoher Weg 150, Werder
  • Uhrzeit: 19.30 Uhr
  • Preis: siehe Text
Songs, die ins Ohr gehen und eine rauchige Stimme, die man  sofort erkennt: Zum Baumblütenball am 27. April auf der Bismarckhöhe wird der britische Singer-Songwriter Chris Norman erwartet. Mit seinem neuem Album „Don’t Knock The Rock“ ist Chris Norman zurzeit in Deutschland und Österreich auf Tour. Zum Baumblütenball, der traditionell am Vorabend der Eröffnung des Baumblütenfestes (28. April bis 6. Mai) stattfindet, wird er in Werder (Havel) Station machen.
 
„Don’t Knock The Rock“ - das ist auch eine Devise für seine Musik. Wie seine 20 Vorgänger-Alben sei auch dieses neue Album ohne festen Vorsatz, sondern vielmehr zwangsläufig entstanden: „Wenn ich das nicht mache, fühle ich mich wie eingesperrt in einer Zeitkapsel aus der Vergangenheit“, so der 67-Jährige, der seine Fans auf der Bühne gleichwohl auch nach Jahrzehnten mit diversen Smokie-Klassikern oder frühen Hits wie „Midnight Lady“ beglückt.
 
Chris Norman entdeckte bereits als Kleinkind die Musik für sich, schon seine Großeltern  und Eltern waren im Showbiz. Mit drei Jahren stand er selbst erstmals auf der Bühne, mit sieben klimperte er auf seiner ersten Gitarre herum. Und mit 12 lernte er Alan Silson und Terry Uttley kennen, mit denen er ab 1975 als Smokie weltberühmt werden sollte. Komplettiert von Pete Spencer gingen allein in Deutschland in den Jahren danach 17 ihrer Singles (u.a. „If You Think You Know How To Love Me“, „Living Next Door To Alice“, „Mexican Girl“) in die Top-10.
 
Nachdem Chris Norman mit seinem Duett „Stumblin‘ In“, aufgenommen mit Suzi Quatro, Ende der Siebziger einen ersten Hit außerhalb der Band gelandet hatte, begann 1986 seine Solo-Karriere. Schon mit seiner ersten Solo-Single, dem „Tatort“-Hit „Midnight Lady“, belegte er Platz 1 der deutschen Charts. Seither ließ er unzählige Hits folgen. Rocksongs, Blues, Ballade – auch auf „Don‘t Knock The Rock“ ist alles dabei, was ein gutes Chris-Norman-Album ausmacht.
 
Chris Norman gehört zur Generation von Musikern, für die es immer wieder ein Vergnügen ist, auf der Bühne zu stehen und mit einer Band live Musik zu machen. Die Konzerte des 67-jährigen Briten sind ein Feuerwerk an erstklassiger, handgemachter Rockmusik. Sein Publikum goutiert dies seit Jahrzehnten mit seiner Treue. Wo Chris Norman draufsteht, bekommen die Fans auch verlässlich alles, was ein großartiges Chris-Norman-Konzert ausmacht: seine größten Hits, aber auch Musik von seinem neuen Album.
 
Darauf können sich seine Anhänger auch beim Baumblütenball am 27. April in Werder (Havel) verlassen. Für die weitere musikalische Untermalung des Baumblütenballs sorgt die internationale Gala- und Showband Chris Genteman Group. Als Moderatorin wird Saskia Tanfal die rund 500 Gäste im großen Ballsaal der Bismarckhöhe durch das Programm führen.
 
Der Ball beginnt am 27. April um 19.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) auf der Bismarckhöhe, Hoher Weg 150. Karten zum Preis von 79 Euro können bestellt werden unter Tel. (03327) 783 325 oder per E-Mail unter k.bartsch@werder-havel.de.