Vor Grippe schützen

Jetzt vorsorgen mit einer Schutzimpfung

Region. Jedes Jahr aufs Neue rollen gegen Ende des Jahres die ersten Grippewellen an: Laut dem Robert-Koch-Institut erkranken während einer saisonalen Grippewelle in Deutschland zwischen zwei und zehn Millionen Menschen. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, erklärt den Unterschied zwischen Erkältung und echter Grippe, der sogenannten Influenza. Zudem gibt er Tipps zu Schutzmaßnahmen gegen Grippeviren.
Eine triefende Nase, Hals- und Gliederschmerzen sowie ein dicker Kopf bedeuten nicht gleich eine echte Grippe, also eine Influenza. „Doch die Abgrenzung zwischen Erkältung und Influenza ist nicht immer einfach“, so Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung. Dennoch gibt es einige Anzeichen, die auf eine echte Grippe hinweisen und den Betroffenen zum Arzt führen sollten: Die Influenza befällt den Körper meist sehr plötzlich und mit voller Wucht. Müdigkeit und Abgeschlagenheit treten in der Regel stärker auf als bei einer Erkältung. Husten, Schüttelfrost und hohes Fieber – oft über 40°C – sind ebenfalls Hinweise auf die Influenza. Ältere, Kinder und Personen mit einer schweren Grunderkrankung, wie zum Beispiel des Herz-Kreislauf-Systems, sollten auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Selbst wenn die Symptome nicht eindeutig sind.
Damit es gar nicht erst zu einer schweren Grippeerkrankung kommt, sollten besonders gefährdete oder anfällige Personen wie Senioren, chronisch Kranke oder Menschen mit Immunerkrankungen sowie Schwangere rechtzeitig mit einer Grippeschutzimpfung vorsorgen. Besonders gefährdet sind außerdem alle, die häufig mit anderen Menschen in Kontakt kommen, wie beispielsweise medizinisches und Pflegepersonal, Lehrer und Verkäufer.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Rathenow

Fröhlicher Start in die Narrenzeit
Premnitz

Fröhlicher Start in die Narrenzeit

Jeffrey I. und seine Lieblichkeit Anna I. übernahmen am Samstag die Geschäfte von Bürgermeister Ralf Tebling. Das Prinzenpaar des Premnitzer Carneval Clubs läutete so die fünfte Jahreszeit ein, ...

Ausbildungsvertrag nach Praktikum
Rathenow

Ausbildungsvertrag nach Praktikum

Seit Schuljahresbeginn gehen jeden Mittwoch sowie jeden Donnerstag und Freitag 43 Achtklässler sowie 54 Neuntklässler nicht zum Unterricht in ihre Schule, sondern absolvieren in 30 beziehungsweise 47...

Havelland

Geld für Breitband

Dem Landkreis Havelland wurden die noch offenen Zuwendungsbescheide des Landes Brandenburg bezüglich der Komplementärfinanzierung im Rahmen des Bundesförderprogrammes zum Breitbandausbau zugestellt....

Mehr Anerkennung für Wehren & Co.
Milow

Mehr Anerkennung für Wehren & Co.

Eine Podiumsdiskussion im Oktober brachte erste Ergebnisse, die  SPD-Politiker nun in Anträgen für Land, Kreis und Kommune in Anträge verfasst haben. „Bereits im Sommer haben wir im Milower Land...

Adventssingen
Premnitz

Adventssingen

Die Apostolische Kirche lädt am 2. Dezember, 16.30 Uhr, zum Adventssingen in die Katholische Kirche Premnitz ein. Traditionell gestalten die Havellandgemeinden der Apostolischen Kirche ein gemeinsames...