Haus und Auto beschädigt

Vandalen beschmieren und zerstören Eigentum

Wer hat beobachtet, wie diese Haus, Rhinower Straße 38, beschmiert wurde.

Rathenow. Allein Vandalismus an öffentlichen Gebäuden und Gegenständen kostet der Gesellschaft der Steuerzahler und Unternehmen jährlich Geld, das an anderer Stelle einfach fehlt. Dabei ist eine persönliche Komponente von Täter zu Opfer sicher nicht der vordringlichste Grund für die Tat.
Anders verhält es sich offenbar im Fall von Lars Wanja. Nach einer Woche Urlaub konnte von Erholung keine Spur sein. Am Bahnhof Rathenow zurück findet er sein Auto, einen schwarzen T5-Bus zerstört  vor. Die Reifen sind zerstochen, der Lack zerkratzt, aufgebrochen  versuchten die Täter das Navigationsgerät rauszureißen. Dabei stand das Fahrzeug nahe dem Taxistand. Der Schaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro.
Das für sich genommen, könnte man als bloßen Vandalismus verstehen. Allerdings sind im selben Zeitraum sowohl das Haus von 1900, was der Rathenower zu einem Mietshaus in der Rhinower Straße 38 herrichten möchte als auch sein eigenes Zuhause mit schwarzem Sprühfarbe verunstaltet worden. An einen Zufall zu denken, fällt schwer angesichts der Tatsache, dass das Eigenheim in einer Siedlung steht, in der solche Vorfälle ganz und gar unüblich sind. Auch hier ist ein  erheblicher Schaden entstanden. Rund 2.500 Euro wird die Reinigung sicher kosten, vermutet der Geschädigte.   In der Zeit vom 29. September bis zum 6. Oktober sind die Taten verübt worden.
Vor allem, weil vor einem halben Jahr schon einmal das Mietshaus beschmiert wurde. Nun geht Lars Wanja in die Offensive: „1.000 Euro ist mir ein Hinweis, der zur Verurteilung der Täter führt, wert“, so Wanja. Zeugen, die Hinweise machen können, melden sich bei der Polizei unter Tel. 03385 5500.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Rathenow

Brandenburg

Vorsicht vor schwankenden Gepäckpreise bei EasyJet

Fluggäste von EasyJet haben sich bei der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) beschwert, weil sich die Online-Preise für aufzugebendes Gepäck erhöhten, je näher der Abflugtag rückte. Darüber hat...

Rathenow

Gebühren für Marktstände

Die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung Rathenow stimmten der Satzung zur Erhebung von Gebühren für Marktstände mit Mehrheit zu. In den vergangenen Jahren seien die Einnahmen aus den...

5. Traditionstreffen der Handballfrauen
Rathenow

5. Traditionstreffen der Handballfrauen

Für Ursula Lorenz ist nach dem 5. Traditionstreffen der Rathenower Handballerinnen endgültig Schluss mit dem Handballsport. Begonnen hatte sie mit 14 Jahren in ihrem kleinen Heimatort, Lindow/Mark,...

Beim 3. Mal holt Garlitz den Sieg
Havelland

Beim 3. Mal holt Garlitz den Sieg

Sechs Dörfer im Havelland beteiligten sich auf Kreisebene des 10. Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ 2017/2018. „Sie waren ungeheuer kreativ, auf kulturellem, sozialen und ökologischen Feld“,...

Lady Agnes wird komplett saniert
Stölln

Lady Agnes wird komplett saniert

In Verbindung mit dem Aktionstag „Feuer und Flamme für unsere Museen“ lädt der Otto-Lilienthal-Verein Stölln e.V. am 28. Oktober zum Landefest an die Lady Agnes ein. Um 13.03 Uhr eröffnet der...