Schwerer Raub

Potsdam. Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich ein 28-jahriger Mann in der Nacht von Freitag zu Samstag auf dem Weg vom Bereich der „Kurze Straße“ in  Richtung Hauptbahnhof. dabei wurde er gegen 2 Uhr Opfer eines schweren Raubes. Mit Kopfverletzungen konnte sich das Opfer noch an Zeugen in einer Freizeiteinrichtung in der Friedrich-Engels-Straße wenden, die den Rettungsdienst verständigten. Das Portmonee des Geschädigten, aus dem das Bargeld fehlte, fand ein Zeuge später in der Nähe des Potsdamer Hauptbahnhofes.  Aufgrund der Schwere der erlittenen Verletzungen konnten bislang von dem Opfer keine weiteren Erkenntnisse zum Tatablauf erlangt werden. Daher sucht die Polizei auf diesem Wege Zeugen, die möglicherweise in der Nacht von Freitag auf Samstag Beobachtungen gemacht haben, die mit dieser Straftat in Verbindung stehen könnten. Hinweise werden von der Polizeiinspektion Potsdam unter Tel. 0331-55080 entgegengenommen.  (ps/ela)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Neuer Chef der Potsdamer Feuerwehr

Ralf Krawinkel wird neuer Fachbereichsleiter Feuerwehr der Landeshaupt Potsdam. Das haben die Stadtverordneten vergangene Woche in nicht öffentlicher Sitzung beschlossen. „Herr Krawinkel wurde vom...

Baukultur im Dialog
Potsdam

Baukultur im Dialog

Die nächste öffentliche Sitzung des Gestaltungsrates findet am Freitag, 14. Dezember, in der Fachhochschule Potsdam, Kiepenheuerallee 5, Haus D, Hörsaal D011, statt. Beginn ist um 18 Uhr....

Potsdam

Anruf vom falschen Polizisten

In den vergangen Tagen erhielten, laut Polizei, erneut mehrere Bürger, im Landkreis Potsdam-Mittelmark, Anrufe von vermeintlichen Polizeibeamten. In allen Fällen wurde bei den Angerufenen eine...

Beelitz

Kreistagsbeschluss: Zwei Verwaltungsstandorte

Die Entscheidung des Kreistages zur Neustrukturierung der Kreisverwaltung Potsdam-Mittelmark in den kommenden Jahren wird von der Stadt Beelitz begrüßt. „Nicht in erster Linie für uns, sondern vor...

Bauantrag für die Therme unterschrieben
Werder/Havel

Bauantrag für die Therme unterschrieben

Mit 18 prall gefüllten Aktenordnern ist Andreas Schauer, Geschäftsführer der schauer & co. GmbH, am Freitag  auf der Baustelle der neuen Havel-Therme in Werder/Havel eingetroffen. Es handelt sich um...