Betrüger und Blender bei der Partnerwahl

Potsdam. In der „Grünen Stunde für Erwachsene“ wird am Dienstag, 6. März, um 14.30 Uhr das Frühlingserwachen der heimischen Vogelwelt näher beleuchtet. Dr. Ina Pokorny, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Naturkundemuseums Potsdam, informiert in einem Vortrag über das Phänomen der Partnerwahl in der Vogelwelt. Anschließend werden Blaumeise, Rotkehlchen und Co. in den Ausstellungen vorgestellt. Für Vögel beginnt mit steigenden Temperaturen eine anstrengende Zeit. Mit ihrem Gesang markieren sie ihr Revier oder gehen auf Brautschau. Haben sie den perfekten Partner gefunden, folgt zunächst der Nestbau, dann die Verpaarung, die Eiablage und das Brüten. Doch viele vermeintlich treue Vögel lügen und betrügen für die bestmöglichen Chancen ihres Nachwuchses.
Besucher der Veranstaltungsreihe „Grüne Stunde für Erwachsene“ können ihr naturkundliches Wissen auffrischen, Neues erfahren und den Mitarbeitenden des Museums in angenehmer Atmosphäre Fragen stellen. Der Teilnahmebeitrag beträgt 6,50 Euro und enthält den Museumseintritt, warme und kalte Getränke sowie Kekse. Eine Besichtigung der verschiedenen Ausstellungen im Naturkundemuseum Potsdam ist für die Teilnehmenden vor oder nach der Veranstaltung möglich. (ps)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Königlich einkaufen
Beelitz

Königlich einkaufen

Mode und Landleben passen nicht zusammen? Mit diesem Vorurteil haben zwei Beelitzerinnen gründlich aufgeräumt - und zwar im Scheinwerferlicht der Fernsehdoku „Shopping Queen“. Ende April dieses Jahres...

Potsdam

Wie viel Brandenburg steckt in Ihnen?

Wer schon immer wissen wollte, wieviel Brandenburg in ihm steckt, kann das jetzt herausfinden. Der kürzlich freigeschaltete brandomat ist ein (nicht ganz ernst gemeintes) Instrument, den Idealtypus...

Potsdam

Motorische Störungen

Laut Daten der KKH Kaufmännische Krankenkasse sind Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren auf dem Vormarsch, die früher untypisch für sie waren. Beispielhaft hierfür zwischen 2006 und...

Alter ist kein Hindernis für eine Organspende
Potsdam

Alter ist kein Hindernis für eine Organspende

Es gibt viel zu wenige Spenderorgane. Und obwohl die meisten Deutschen Organspende grundsätzlich als positiv ansehen, regeln es nur wenige für sich mit einem entsprechenden Eintrag im...

Nachwuchs, der Wurzeln schlägt
Beelitz

Nachwuchs, der Wurzeln schlägt

Zum Weltkindertag haben Eltern in Beelitz gestern wieder Obstbäume für ihre neugeborenen Kinder gepflanzt. Jetzt säumen insgesamt 62 Süßkirschen, Apfel- und Birnenbäume den Weg "Im Sichenholz"....