Unterhalt bei einer Trennung

Potsdam. Die Grundlagen, nach denen im Unterhaltsrecht entschieden wird, sind klar geregelt. Neben der Bedürftigkeit, die immer bei Kindern besteht, ist das, was an Unterhalt geleistet werden kann, von immenser Bedeutung. Partner und Ehemalige sind viel früher verpflichtet, für ihren Unterhalt selbst zu sorgen und werden prinzipiell erst nach den Ansprüchen der Kinder berücksichtigt. Die Unterhaltsberechnung erfolgt nach dem unterhaltsrechtlichen Einkommen und der aktuellen Düsseldorfer Tabelle.

Der Vortrag zum Thema "Unterhalt bei Trennung und Scheidung: Was steht mir und den Kindern zu?" gibt einen Überblick über die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen. Rechtsanwältin Antje Hagen referiert am Dienstag, 13. März, um 18 Uhr, im SEKIZ e.V., Hermann-Elflein-Straße 11 in 14467 Potsdam. Sie klärt auf, wie lange Kindesunterhalt gezahlt werden muss, wie sich Trennungsunterhalt vom nachehelichen Unterhalt unterscheidet und wie Betroffene zu ihrem Recht gelangen. Eingeladen hat der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV). Der Eintritt ist kostenfrei. (ps)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Königlich einkaufen
Beelitz

Königlich einkaufen

Mode und Landleben passen nicht zusammen? Mit diesem Vorurteil haben zwei Beelitzerinnen gründlich aufgeräumt - und zwar im Scheinwerferlicht der Fernsehdoku „Shopping Queen“. Ende April dieses Jahres...

Potsdam

Wie viel Brandenburg steckt in Ihnen?

Wer schon immer wissen wollte, wieviel Brandenburg in ihm steckt, kann das jetzt herausfinden. Der kürzlich freigeschaltete brandomat ist ein (nicht ganz ernst gemeintes) Instrument, den Idealtypus...

Potsdam

Motorische Störungen

Laut Daten der KKH Kaufmännische Krankenkasse sind Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren auf dem Vormarsch, die früher untypisch für sie waren. Beispielhaft hierfür zwischen 2006 und...

Alter ist kein Hindernis für eine Organspende
Potsdam

Alter ist kein Hindernis für eine Organspende

Es gibt viel zu wenige Spenderorgane. Und obwohl die meisten Deutschen Organspende grundsätzlich als positiv ansehen, regeln es nur wenige für sich mit einem entsprechenden Eintrag im...

Nachwuchs, der Wurzeln schlägt
Beelitz

Nachwuchs, der Wurzeln schlägt

Zum Weltkindertag haben Eltern in Beelitz gestern wieder Obstbäume für ihre neugeborenen Kinder gepflanzt. Jetzt säumen insgesamt 62 Süßkirschen, Apfel- und Birnenbäume den Weg "Im Sichenholz"....