Tanzen gegen Gewalt

Gleichstellungsbeauftragte ruft am Valentinstag zur Tanzdemo auf

Potsdam. Die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Potsdam, Martina Trauth, ruft gemeinsam mit dem Autonomen Frauenzentrum Potsdam zur Tanzdemo „One Billion Rising“ am „V-Day“ (Valentinstag) auf. Die Aktion findet am Mittwoch, 14. Februar, um 17 Uhr auf dem Alten Markt Potsdam statt. Weltweit tanzen an diesem Tag Menschen die Choreographie von „Break the Chain – Zerreißt die Ketten“. Das Tanzen im öffentlichen Raum steht für Stärke und Solidarität. „Ich freue mich darauf, wie schon in den vergangenen Jahren, mit vielen Menschen gemeinsam für Frauenrechte und gegen Gewalt zu protestieren und zu tanzen. Blumen am Valentinstag sind zwar schön, verändern aber nichts. Frauen und Mädchen brauchen das Versprechen der Gewaltfreiheit und der Wertschätzung“, so die Gleichstellungsbeauftragte. Organisiert wird die Aktion vom Autonomen Frauenzentrum Potsdam.
Die internationale Kampagne „One Billion Rising“ geht auf eine UN-Statistik zurück, nach der eine Milliarde Frauen, das heißt jede dritte Frau, einmal in ihrem Leben Opfer von Gewalt werden. Der weltweite Aktionstag gegen Gewalt und für Gleichstellung wurde 2012 von der Künstlerin Eve Ensler initiiert. Mittlerweile beteiligen sich über 120 Länder weltweit mit tausenden von Aktionen. In Deutschland findet die Aktion in über 170 Städten statt. (ps)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Ein Mensch mit klaren demokratischen Prinzipien

Mit tiefer Trauer und Betroffenheit hat Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs auf den Tod des ehemaligen brandenburgischen Generalstaatsanwaltes Erardo Rautenberg reagiert. „Brandenburg verliert...

Potsdam

Überreste einer Friedhofsanlage entdeckt

Bei Bauarbeiten auf dem Gelände des Ernst von Bergmann Klinikums sind Überreste einer historischen Friedhofsanlage gefunden worden. 18 Gräber mit menschlichen Skeletten aus dem 17. oder 18....

Nachfrage nach unabhängigen Informationen gestiegen
Potsdam

Nachfrage nach unabhängigen Informationen gestiegen

Rund 61.000 Verbraucher suchten in 2017 persönlich, telefonisch sowie bei Veranstaltungen den Rat der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB). Auch online verzeichnete die VZB eine erhöhte Nachfrage....

Bad Belzig / Teltow

Sprechtage der Elterngeldstelle entfallen

Die Außensprechstunden der Elterngeldstelle Potsdam-Mittelmark an den Standorten Bad Belzig und Teltow entfallen aus organisatorischen Gründen bis auf Weiteres, heißt es in einer Mittelung der...

Potsdam

Bolzplätze freigegeben

In der Wiesenstraße und in der Zeppelinstraße an der Havelbucht sind zwei Bolzplätze nach umfangreichen Instandsetzungsarbeiten wieder zur Nutzung freigegeben worden. Jugendliche können nun an diesen...