Zukunft der Potsdamer Kultur- und Kreativwirtschaft

Workshopreihe fortgesetzt

Potsdam. Der Szenario-Workshop zur Zukunft der Kultur- und Kreativwirtschaft in der Potsdamer Mitte ist heute unter Beteiligung von Vertretern aus der Stadtverordnetenversammlung und -verwaltung, des Sanierungsträgers Potsdam, der Stiftung Garnisonkirche sowie Vertretern aus der Potsdamer Kultur- und Kreativszene fortgesetzt worden.
Im Fokus des zweiten Termins stand die Strategieentwicklung in Verbindung mit der Beschreibung von Zukunftsprojektionen. In konstruktiven Diskussionen erarbeiteten die Teilnehmer, laut Mitteilung der Stadtverwaltung, über alle Differenzen hinweg Zukunftsoptionen.
Der dritte und letzte Workshop findet am 24. Februar statt. Ziel ist es, aus den verschiedenen Projektionen ein Referenzszenario inklusive Anforderungen an den Standort der Kultur- und Kreativwirtschaft in Potsdam zu definieren. (ps)

Kommentare

  1. User
    Jürgen Weber Potsdam, Fr, 16.02.2018 08:09

    Unser Verein sucht seit einiger Zeit Räume, wo wir unsere Projekte umsetzten können. Da wären die Projekte "Modellbahnbau", "Modellflugzeuge" und "Kunst". Da wir nur ALG II Bezieher sind und KEINE staatliche Hilfe bekommen, brauchen wir Sponsoren, um unsere Projekte umsetzten zu können. Weitere Infos unter: www.hartz-4-betroffene.com Es wäre toll, wenn Sie uns unterstützen könnten. Mit freundlichen Grüßen Jürgen Weber Vorstandsvorsitzender

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Überreste einer Friedhofsanlage entdeckt

Bei Bauarbeiten auf dem Gelände des Ernst von Bergmann Klinikums sind Überreste einer historischen Friedhofsanlage gefunden worden. 18 Gräber mit menschlichen Skeletten aus dem 17. oder 18....

Zehn Minuten, die Leben retten
Potsdam

Zehn Minuten, die Leben retten

Viele Operationen, Transplantationen und die Behandlung von Krebspatienten sind nur mit Blutpräparaten möglich. Auch in der Urlaubszeit muss die Patientenversorgung sichergestellt sein....

Potsdam

Erinnern und Gedenken zum 20. Juli 1944

Die Landeshauptstadt lädt Freitag, 20. Juli, zu einer Veranstaltung in Erinnerung an den Attentatsversuch auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 ins Potsdamer Rathaus, Friedrich-Ebert-Straße 79/81, ...

Potsdam

Sprachlehrer feiern gemeinsam

Zu einem interkulturellen Sommerfest lädt die „Lernwerkstatt Deutsch“ der Volkshochschule im Bildungsforum in diesem Jahr auf die Freundschaftsinsel ein. Am Freitag, 20. Juli, treffen sich die...

Nachfrage nach unabhängigen Informationen gestiegen
Potsdam

Nachfrage nach unabhängigen Informationen gestiegen

Rund 61.000 Verbraucher suchten in 2017 persönlich, telefonisch sowie bei Veranstaltungen den Rat der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB). Auch online verzeichnete die VZB eine erhöhte Nachfrage....