Bauen wird deutlich teurer

Die Baupreise im Land Brandenburg stiegen im Vergleich zum Vorjahr erheblich an. Foto: man

Potsdam. Der Neubau von Wohngebäuden kostete 2017 in Brandenburg 3,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit verteuerte sich das Bauen im Bundesland so stark wie seit fünf Jahren nicht mehr, teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit.
Im November 2017, dem letzten Berichtsmonat des Jahres, lag der Anstieg gegenüber dem Vorjahresmonat in Brandenburg bei 4,3 Prozent. Nachdem die durchschnittliche jährliche Teuerung in Brandenburg 2,8 Prozent betragen hatte, setzte sich 2017 der zunehmende Auftrieb der Baupreise fort. Ursache der starken Teuerung war der deutliche Preisanstieg sowohl für Roh-als auch für Ausbauarbeiten, wobei die Preise für Rohbauarbeiten wesentlich kräftiger anzogen als 2016. In Brandenburg verteuerten sich Rohbauarbeiten im Jahresdurchschnitt um 3,8 Prozent, nach 2,2 Prozent im Vorjahr. Für Arbeiten im Ausbau nahm der schon im Vorjahr mit 3,2 Prozent deutliche Preisauftrieb mit 4,0 Prozent weiter zu. Den höchsten Preisanstieg in Brandenburg gab es für Verbau-und Naturwerksteinarbeiten mit +8,8 bzw. +7,0 Prozent. Mauer- und Betonarbeiten, die Bauarbeiten mit dem größten Anteil am Neubau für Wohngebäude, verteuerten sich 2017 um 4,1 bzw. 3,6 Prozent.
Spürbare Preisrückgänge binnen Jahresfrist wurden nicht festgestellt. Auch die Preise für Instandhaltung, Nichtwohngebäude und den Straßenbau stiegen, mit Ausnahme von Schönheitsreparaturen in einer Wohnung, deutlich stärker als 2016. Hier lagen die Preiserhöhungen zwischen 4,2 und 6,6 Prozent. Schönheitsreparaturen in einer Wohnung kosteten 2017  zwar 3,4 Prozent mehr als im Vorjahr. 2016 waren es jedoch gegenüber dem Vorjahr 4,9 Prozent mehr. (ps/man)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Gefahren an Bahnanlagen
Potsdam

Gefahren an Bahnanlagen

Die Sicherheit an Bahnanlagen soll sich verbessern. Vor lebensgesfährlichen Situationen beim Klettern auf abgestellte Züge warnt beispielsweise Polizeidirektor Nicolai-Stve Schipfer von der...

Potsdam

Stromausfall in Teilen der Innenstadt

Zu einem Stromausfall ist es gestern Abend in Teilen der Potsdamer Innenstadt gekommen. In Folge eines Erdschlusses an einem Kabel im Bereich Jägerstraße kam es zu einer automatischen...

Versuchtes Tötungsdelikt
Potsdam

Versuchtes Tötungsdelikt

Am Sonnabend, 28. April, kam es gegen 20.52 Uhr, laut Polizeibericht, zu einem schweren Gewaltdelikt in Potsdam, an der Tramhaltestelle Platz der Einheit, in Fahrtrichtung Landtag. Aufgrund der...

Landesgartenschau wird zur Brücke in die Nachbar-Bundesländer
Beelitz

Landesgartenschau wird zur Brücke in die Nachbar-Bundesländer

Das Projekt „Landesgartenschau 2022“ bringt Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg ein gutes Stück zusammen: In vier Jahren werden Torgau, Bad Dürrenberg und Beelitz für ihr jeweiliges Bundesland...

Man gönnt sich ja sonst nix
Potsdam

Man gönnt sich ja sonst nix

Die Jubilarin Potsdam hatte am Sonntag Freunde, Nachbarn, Weggefährten und Gäste in ihre „gute Stube“, die Potsdamer Mitte eingeladen, zeigte mit Führungen durch die benachbarten Häuser stolz ihre...