Bauen wird deutlich teurer

Die Baupreise im Land Brandenburg stiegen im Vergleich zum Vorjahr erheblich an. Foto: man

Potsdam. Der Neubau von Wohngebäuden kostete 2017 in Brandenburg 3,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit verteuerte sich das Bauen im Bundesland so stark wie seit fünf Jahren nicht mehr, teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit.
Im November 2017, dem letzten Berichtsmonat des Jahres, lag der Anstieg gegenüber dem Vorjahresmonat in Brandenburg bei 4,3 Prozent. Nachdem die durchschnittliche jährliche Teuerung in Brandenburg 2,8 Prozent betragen hatte, setzte sich 2017 der zunehmende Auftrieb der Baupreise fort. Ursache der starken Teuerung war der deutliche Preisanstieg sowohl für Roh-als auch für Ausbauarbeiten, wobei die Preise für Rohbauarbeiten wesentlich kräftiger anzogen als 2016. In Brandenburg verteuerten sich Rohbauarbeiten im Jahresdurchschnitt um 3,8 Prozent, nach 2,2 Prozent im Vorjahr. Für Arbeiten im Ausbau nahm der schon im Vorjahr mit 3,2 Prozent deutliche Preisauftrieb mit 4,0 Prozent weiter zu. Den höchsten Preisanstieg in Brandenburg gab es für Verbau-und Naturwerksteinarbeiten mit +8,8 bzw. +7,0 Prozent. Mauer- und Betonarbeiten, die Bauarbeiten mit dem größten Anteil am Neubau für Wohngebäude, verteuerten sich 2017 um 4,1 bzw. 3,6 Prozent.
Spürbare Preisrückgänge binnen Jahresfrist wurden nicht festgestellt. Auch die Preise für Instandhaltung, Nichtwohngebäude und den Straßenbau stiegen, mit Ausnahme von Schönheitsreparaturen in einer Wohnung, deutlich stärker als 2016. Hier lagen die Preiserhöhungen zwischen 4,2 und 6,6 Prozent. Schönheitsreparaturen in einer Wohnung kosteten 2017  zwar 3,4 Prozent mehr als im Vorjahr. 2016 waren es jedoch gegenüber dem Vorjahr 4,9 Prozent mehr. (ps/man)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Ein Tag, sich zu erproben

Unternehmen, Hochschulen, Krankenhäuser, Polizei, Behörden und andere Einrichtungen öffnen am 26. April erneut ihre Türen für Schüler ab Jahrgangsstufe 7, um ihnen die Vielfalt der Ausbildungs- und...

Potsdam

Schöffen gesucht

Das Amts- und Landgericht Potsdam suchen für die nächste Amtsperiode Schöffen. Deren fünfjährige Amtsperiode beginnt am 1. Januar 2019.  Bewerbungen beim Bereich Recht und Versicherungen der...

Fahrland

Bürgerversammlung in Fahrland

Zu einer Bürgerversammlung zu den Themen aktuelle Planungen von Kita-, Hort- und Grundschulplätzen, wird am 1. Februar, um 18  Uhr nach Fahrland eingeladen. Auf der Veranstaltung werden die...

Neuer Einsatzleitwagen
Potsdam

Neuer Einsatzleitwagen

Innenminister Karl-Heinz-Schröter übergab in der vergangenen Woche dem Beigeordneten, Mike Schubert, einen Einsatzleitwagen für die Potsdamer Feuerwehr. Mit dem elf Meter langen Fahrzeug kann die...

Kleinmachnow

Heimatgeschichtliches

Mehr zur Geschichte Kleinmachnows  können Interessierte in der Volkshochschule erfahren. In vier Vorträgen und zwei Exkursionen  wird in Zusammenarbeit mit dem Kleinmachnower Heimatverein von Dozenten...