Die meisten Parks in Potsdam und Berlin müssen geschlossen bleiben

Potsdam.

Das Sturmtief „Xavier“ hat am 5. Oktober in den Anlagen der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) erhebliche Schäden verursacht. Die zur Herstellung der Verkehrssicherheit notwendigen Aufräumarbeiten werden noch längere Zeit in Anspruch nehmen, heißt es in einer Mitteilung. Um Gefahren für Besucher abzuwenden, bleiben Gärten und Parks sowie auch einige Schlösser in Potsdam und Berlin weiterhin geschlossen beziehungsweise sind nur in Teilbereichen zugänglich. Die SPSG bittet ausdrücklich darum, die entsprechenden Ausschilderungen zu beachten, da von frei hängenden Kronen- beziehungsweise Starkastausbrüchen immer noch große Gefahren ausgehen können.

Potsdam
Der Park Sanssouci bleibt geschlossen. Zugänglich sind zu den regulären Öffnungszeiten nur das Schloss Sanssouci, die Bildergalerie, die Neuen Kammern, das Orangerieschloss, das Neue Palais. Der Neue Garten bleibt geschlossen. Zugänglich sind zu den regulären Öffnungszeiten nur das Schloss Cecilienhof, das Belvedere auf dem Pfingstberg. Die Stiftung weist aber ausdrücklich darauf hin, dass im Bereich um das Pfingstberg-Belvedere noch Gefahren durch frei hängenden Astbruch bestehen.

Der Park Babelsberg bleibt geschlossen. Zugänglich ist zu den regulären Öffnungszeiten nur das Schloss Babelsberg mit der Ausstellung „Pückler. Babelsberg – Der grüne Fürst und die Kaiserin“. Der Park Sacrow bleibt geschlossen.

Berlin

Schlossgarten Charlottenburg bleibt voraussichtlich bis zum 11. Oktober, 12 Uhr, geschlossen. Zugänglich sind bis dahin zu den regulären Öffnungszeiten nur das Schloss Charlottenburg und der Neue Pavillon.

Der Schlossgarten Glienicke bleibt am 9. Oktober geschlossen. Die Pfaueninsel wird voraussichtlich bis einschließlich 11. Oktober gesperrt sein. Das Jagdschloss Grunewald ist zu den regulären Öffnungszeiten zugänglich.

Der Schlossgarten Schönhausen wird voraussichtlich bis einschließlich 11. Oktober geschlossen bleiben. Das Schloss selbst kann allerdings von angemeldeten Gruppen betreten werden. Die Gäste werden am Tor abgeholt und begleitet.

Märkische Schlösser

Der Schlossgarten Rheinsberg ist in weiten Teilen offen, zu beachten sind jedoch kleinräumige Absperrungen. Das Schloss ist zu den regulären Öffnungszeiten zugänglich. Der Schlossgarten Caputh ist geschlossen. Das Schloss ist zu den regulären Öffnungszeiten zugänglich.

Der Schlosspark Paretz ist geschlossen. Das Schloss ist zu den regulären Öffnungszeiten zugänglich. Der Schlosspark Königs Wusterhausen bleibt geschlossen. Das Schloss ist zu den regulären Öffnungszeiten zugänglich. 

Laufend aktualisierte Informationen gibt es auf der Website unter www.spsg.de. (ps)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Aufräumungsarbeiten nach dem Sturmtief „Xavier“ dauern noch an

Durch das Sturmtief „Xavier“ sind im öffentlichen Baumbestand rund 480 Schadensfälle und 40 weitere auf den Friedhöfen verursacht worden. Dies ergaben die im Bereich Grünflächen der Landeshauptstadt...

Logo und Liegewiese am neuen Sport- und Freizeitbad blu
Potsdam

Logo und Liegewiese am neuen Sport- und Freizeitbad blu

Das neue Sport- und Freizeitbad blu ist fertig. Mit einem breiteren Angebot für Schwimmen, Familienbadespaß und Saunieren ist das blu die neue Adresse für Potsdam und die Region. Der...

Potsdam

Straßenbaumaßnahmen während der Herbstferien 2017

Ferienzeit heißt auch Bauzeit auf Potsdams Straßen. Grund dafür ist ein deutlicher Rückgang des Individualverkehrs in der Ferienzeit um rund 20 Prozent in den Spitzenzeiten. Auch Schulverkehr tritt in...

Das Schöne und das Nützliche
Potsdam

Das Schöne und das Nützliche

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) hat die friderizianischen Laubengänge, Wegeführungen und Konturen des Parterres im Holländischen Garten unterhalb der...

Geghard-Vokalensemble aus Armenien zu Gast
Potsdam

Geghard-Vokalensemble aus Armenien zu Gast

Am Sonntag, 22. Oktober, um 18 Uhr begrüßt Oberbürgermeister Jann Jakobs die Gäste, wenn das Geghard-Vokalensemble in der Nikolaikirche mit einem faszinierenden Programm aus sakraler und weltlicher...