Premierenspiel der Wasserballer im neuen Sport- und Freizeitbad

Die besten U13-Wasserballer Deutschlands zu Gast: Die Allianz-Pauli-Youngster-Trophy erstmals im Potsdamer Sport- und Freizeitbad blu. Foto: André Laube

Potsdam. Größte Aufregung gab es im Vorfeld der neunten Auflage der Allianz-Pauli-Youngster-Trophy. Selbst das eingespielte Organisationsteam des OSC Potsdam kam ins Schwitzen, schließlich fand erstmals ein Wasserball-Wettkampf im neuen Sport- und Freizeitbad blu statt. „Die Anspannung war umsonst. Es hat alles prima geklappt, auch wegen des tollen Teams der Bäderlandschaft“, lachte Potsdams Bundesstützpunkttrainer André Laube, dem dieses Turnier seit Jahren eine Herzensangelegenheit ist. „Es spielen die besten sechs Landesauswahlmannschaften der U13 hier und kämpfen bis zum Umfallen. Das ist wirklich erfrischend.“
Als souveräner Sieger präsentierte sich schließlich zum zweiten Mal nach 2012 die Auswahl Baden-Württembergs, die sich nach klaren Siegen in der Vorrunde gegen Brandenburg (18:3) und Berlin (19:5) und später im Halbfinale gegen Sachsen (13:6) bis ins Finale kämpften. Dort besiegten die Süddeutschen schließlich auch Niedersachsen 12:7 (3:2, 4:1, 3:2, 2:2) und konnten sich über die Goldtrophäe freuen.
Hinter den beiden Spitzenteams folgten Sachsen, Berlin, Brandenburg und Thüringen. Das märkische Team, das sich bis auf seinen starken Torhüter Janne Havenstein (SSV PCK 90 Schwedt) aus Akteuren des gastgebenden OSC Potsdam zusammensetzte, kämpfte zwar verbissen, verlor allerdings gegen den späteren Sieger Baden-Württemberg 3:18 und den Berliner Schwimmverband 6:12 in der Vorrunde. In der abschließenden Partie gegen Thüringen um den fünften Platz ließ die Mannschaft von Landestrainer Gregor Karstedt allerdings nichts anbrennen und siegte 13:2.
„Das war Werbung für unsere Sportart in Potsdam. Das flexibel ausgestattete neue Schwimmbad blu erlaubt es, dass während einiger Wettkämpfe dennoch das öffentliche Baden in einem Drittel des Beckens möglich ist“, so Laube. „Ich denke, das hat sehr gut geklappt. Viele Kinder haben bei den Spielen zugeschaut. Vielleicht findet auch jemand jetzt den Weg in unser Training und will sich auch einmal ausprobieren. Kinder im Altersbereich zwischen 8 und 12 Jahren sind herzlich willkommen.                   

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Was geschieht mit unseren Daten?

Vom 23. bis 30. September geht es in der Themenwoche „Alles online oder was?“  im Bildungsforum Potsdam in Potsdam, Am Kanal 47, um die Frage, was mit unseren Daten geschieht. Vorträge, Seminare und...

Potsdam

Grünanlage im Staudenhof verschwindet

Der Sanierungsträger Potsdam wird in dieser und in der kommenden Woche weitere vorbereitende Baumaßnahmen am und um das Fachhochschulgebäude starten. Für den barrierefreien Zugang zum Staudenhof...

Die Krone schon in der Hand
Berlin / Potsdam

Die Krone schon in der Hand

Die Potsdam Royals haben einen großen Schritt in Richtung 1. Bundesliga (GFL) gemacht. Das American Footballteam von Cheftrainer Michael Vogt gewann nach einem überzeugenden Auftritt das erste...

Potsdam

Auf den Spuren der Vorfahren

Wer waren meine Urgroßeltern? Und wo wohnten sie mit ihren Eltern und Großeltern? Familiengeschichtliche Forschungen haben jüngst wieder Konjunktur. Am 29. September startet an der Volkshochschule...

"Sonntag um 11"
Potsdam

"Sonntag um 11"

Wer neugierig auf die neuesten Inszenierungen am Hans Otto Theater ist, sollte sich den 24. September vormerken. Dann stellt das Theater in seiner beliebten Matineen-Reihe "Sonntag um 11" die...