Vorzeitige Meisterschaft für die Royals

Die Königlichen bezwingen die Bonn Gamecocks 73:0

Wide Receiver Enrico Stiegemann auf dem Weg in die Endzone zum Touchdown. Foto: Gerhard Pohl

Potsdam. Mit dem zwölften Sieg in Folge, sicherte sich das American Footballteam der Potsdam Royals vorzeitig die Meisterschaft in der Nordstaffel der GFL2. Vor mehr als 1000 Zuschauern bezwang das Team von Cheftrainer Michael Vogt, der in diesem Fight auf einige Leistungsträger verzichten musste, die Bonn Gamecocks deutlich 73:0(40:0).
Die Königlichen hatten vom Anpfiff an das Geschehen im Stadion Luftschiffhafen fest in der Hand und ließen nie einen Zweifel aufkommen, wer der Hausherr ist. Bereits in der zehnten Minute gab es die ersten Punkte zum 7:0 durch Quarterback Jacob Tucker sowie Patrick Felber und diese erhöhten sich bis zur Halbzeitpause kontinuierlich. Dabei gestatteten die Royals den Rheinländern kaum Entfaltungsmöglichkeiten. Die klare Halbzeitführung belegt es nachhaltig. Sicherlich die spektakulärste Spielszene war bis dahin ein fasst 40m Pass vom Potsdamer Quarterback auf Enrico Stiegemann. Der junge Wide Receiver ließ sich dann mit einem energischen Lauf in die Endzone den Touchdown nicht mehr aus der Hand nehmen.
Die zweite Spielhälfte fügte sich nahtlos an die erste an. Potsdam dominierte und erneut waren es unter anderem Jacob Tucker und Patrick Felber sowie Justin Kaffenberger beziehungsweise Calvinaugh Jones, die den hochverdienten 73:0 Endstand herstellten.
Einen letzten Spielzug gab es aber noch nach dem Abpfiff und den führte die Mannschaft mit ihrem Chef aus. Sie beförderten Michael Vogt in den Pool, welcher eigentlich zum Abkühlen der Akteure vorgesehen war und Vereinspräsident Stephan Goerike bedankte sich beim Coach mit einer Sektdusche.
Pudelnass bilanzierte Michael Vogt kurz und knapp: „Wir haben bisher eine perfekte Saison hingelegt“ und blickte dabei nach vorn. „Wir haben noch zwei schwere Spiele gegen Rostock - auswärts und Paderborn - am 3. September im Potsdamer Luftschiffhafen - zu bestreiten, die wir auch gewinnen wollen. Danach beschäftigen wir uns mit der Relegation“, fügte er hinzu. (gp)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Naturkundemuseum am 26. und 27. September geschlossen

Der erste Teil der Dauerausstellung „Tierwelt Brandenburgs – Artenvielfalt einst und heute“ wird am 26. und 27. September verändert. Für die Umbauarbeiten wird das Museum daher am Dienstag und...

Potsdam

Drachen am Himmel

Zum Herbstanfang verzaubern internationale Drachenteams am 23. und 24. September mit ihren sensationellen Riesendrachen den Himmel. Bereits zum 29. Mal wird das Internationale Drachenfest in der...

Die Krone schon in der Hand
Berlin / Potsdam

Die Krone schon in der Hand

Die Potsdam Royals haben einen großen Schritt in Richtung 1. Bundesliga (GFL) gemacht. Das American Footballteam von Cheftrainer Michael Vogt gewann nach einem überzeugenden Auftritt das erste...

Potsdam

Was geschieht mit unseren Daten?

Vom 23. bis 30. September geht es in der Themenwoche „Alles online oder was?“  im Bildungsforum Potsdam in Potsdam, Am Kanal 47, um die Frage, was mit unseren Daten geschieht. Vorträge, Seminare und...

Brandenburg

Sorgen um A2-Unfälle

Wegen ständig schwerer Unfälle auf der A2 zwischen Ziesar, Brandenburg und Lehnin, wo es auch Tote gibt, hat Oberbürgermeisterin ein Fachgespräch mit Verkehrsministerin Kathrin Schneider gefordert....