Furries im Filmpark

Die Furries lieben die Kunst des Verkleidens. Ihre Kostüme orientieren sich an „menschengestaltigen“ Tieren. Foto: Veranstalter

Potsdam. Ein ganzer Bus voller Furries wird am Dienstag, 15. August, ab 12.30 Uhr im Filmpark Babelsberg erwartet. Sie sind Teilnehmer der Eurofurence, dem größten jährlichen Treffen im Raum Europa/Asien mit etwa 2500 Teilnehmern im Estrel Congress Center in Berlin. Erstmalig ist in diesem Sommer auch ein Abstecher in die Filmwelt geplant. Zwei Stunden wollen die Gestalten durch die Kulissenwelt flanieren und für exklusive Selfies mit Filmpark-Besuchern posieren. (ps)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam / Werder

Potsdam

Dinner-Demo auf dem Alten Markt

Die Bürgerinitiative „Mitteschön“ lädt am kommenden Sonntag, 27. August, von 18 bis 22 Uhr auf dem Alten Markt zu einer Dinner-Demo ein. Geplant ist ein fröhliches Fest für die Wiedergewinnung der...

Bürger befragen, statt Tatsachen schaffen
Potsdam

Bürger befragen, statt Tatsachen schaffen

Zur Ankündigung des Sanierungsträgers, mit dem Abriss der Fachhochschule  (FH) bereits  zu beginnen, erklärt der Kreisvorsitzende der Potsdamer Linken, Stefan Wollenberg: "Es ist schon erstaunlich,...

Bitte lächeln!
Potsdam

Bitte lächeln!

Im neuen gestreiften Trikot für die Saison 2017/2018 stellte sich die Mannschaft des 1. FFC Turbine Potsdam bei einem Fototermin im Luftschiffhafen Stadion vor. Den Saisonauftakt in der 1....

Potsdam

Vortrag "Lyme-Borreliose - Gefahr im Unterholz?"

Viele Menschen fürchten sich vor Zecken und  der damit verbundenen Borreliose. Doch wo kommen die Zecken und ihre Erreger eigentlich her? Welchen Einfluss haben wir mit der Landschaftsgestaltung auf...

Wer kannte Willi Werner?
Potsdam

Wer kannte Willi Werner?

Zeitzeugen, die sich in Potsdam an den Fremdsprachenlehrer Willi Werner  erinnern, werden dringend gesucht. Für Juden in Jüterbog werden nach und nach Stolpersteine vor dem letzten  frei gewählten...