Ärztezahl um 12 Prozent gestiegen

Forderungen nach Attraktivitätssteigerung der ländlichen Regionen

Havelland. Die Zahl der ambulant tätigen Ärzte in Brandenburg ist von 2010 bis Ende 2017 um 11,7 Prozent gestiegen. Zum 31.12.2017 waren insgesamt 3.811 Vertragsärzte im Land tätig. Auch die Zahl der Psychotherapeuten konnte in den vergangenen Jahren stark gesteigert werden: von 310 im Jahr 2010 auf 444 im Jahr 2017. Das bedeutet eine Steigerung von über 43 Prozent. „Wir wissen, dass die Statistik das eine, die gefühlte Versorgung vor Ort das andere ist. Entsprechende Hinweise aus den Regionen nehmen wir ernst“, erläutert Dipl.-Med. Andreas Schwark, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg (KVBB). „Die Daten zeigen, dass die ambulante medizinische Versorgung im Land Brandenburg den offiziellen Vorgaben der Bedarfsplanung entspricht.“ Stelle die KVBB nach umfangreicher Analyse eine Versorgungslücke vor Ort fest, kann ein so genannter Sonderbedarf festgestellt und eine Zulassung oder Anstellung „außer der Reihe“ vergeben werden. Über den Sonderbedarf entscheidet der Zulassungsausschuss, ein unabhängiges Gremium mit Vertretern von KVBB und Krankenkassen. Dabei berücksichtigt er unter anderem, wie die bereits vor Ort tätigen Ärzte die ambulante Versorgung ihrer Patienten einschätzen. Über 100 Ärzte sind so in den vergangenen vier Jahren in Brandenburg ambulant tätig geworden. „Das durchschnittliche Eintrittsalter der Ärzte in das ambulante System liegt bei 44,7 Jahre“, so MUDr./CS Peter Noack, Vorstandsvorsitzender der KVBB. „Daher müssen die beruflichen und privaten Rahmenbedingungen stimmen: Ist die Praxis betriebswirtschaftlich erfolgreich? Gibt es Jobmöglichkeiten für den Partner? Gibt es gute Schul- und Freizeitmöglichkeiten für die Kinder?“ Hier seien auch das Land und die Kommunen gefragt. Das Leben auf dem Brandenburger Land müsse laut Noack so attraktiv sein, "dass man gern dort hinziehe." (ps/man) 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Nauen / Falkensee

Mädchen in Uniform
Falkensee

Mädchen in Uniform

Die Premiere des Theaterstücks "Mädchen in Uniform" findet Mittwoch, den 6. Juni statt. Zuschauer können ab 18 Uhr im Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16 dabei sein. Mitglieder der Theatergruppe...

25 Jahre Seniorenwoche
Nauen

25 Jahre Seniorenwoche

Ein Jubiläumsprogramm wird zur 25. Brandenburgischen Seniorenwoche in der Funkstadt angeboten. Diese findet vom 10. bis 17. Juni zum Motto "Ein Vierteljahrhundert aktiv und mitbestimmend" statt. Die...

Falkensee

Gegen Plastikmüll

Der nächste Falkenseer Frauenstammtisch findet Donnerstag, den 21. Juni statt. Ab 19 Uhr wird im Hotel "Kronprinz" das Thema "Ersticken wir im Plastikmüll? Was kann jede einzelne zur Müllvermeidung...

Finale der besten Schulen
Nauen

Finale der besten Schulen

Der Leonardo da Vinci Campus war mit weiteren 14 Schulen aus dem ganzen Bundesgebiet zum Finale des Deutschen Schulpreises ins eWerk nach Berlin gekommen. Die Campus-Mitarbeiter fieberten beim...

Havelland

Weniger fertig gestellte Wohnungen

10.914 Wohnungen wurden 2017 nach Meldungen der Bauaufsichtsbehörden im Land Brandenburg fertiggestellt. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, sind das 3,1 Prozent weniger als 2016....