Handwerk ist Zukunft

Betriebe aus Westbrandenburg öffnen zum Zukunftstag ihre Werkstatttüren

Potsdam/Götz. Autowerkstatt, Tischlerei, Elektrofachbetrieb, Schneiderei: Schüler und Schülerinnen erobern zum diesjährigen Zukunftstag am 26. April auch das westbrandenburgische Handwerk (Aufstellung siehe unten) und sammeln erste Eindrücke direkt in den Werkstätten. Das Besondere: Es ist ein Tag, an dem Mädchen und Jungen die Gelegenheit haben, in 31 Handwerksbetrieben in Westbrandenburg Berufe kennen zu lernen, die sie normalerweise nicht im unmittelbaren Fokus haben. Der Tag bietet ihnen Orientierung von A(utoservice) bis Z(immerei) und zeigt viele Möglichkeiten für das spätere Berufsleben.
 
Auch die Handwerkskammer Potsdam begrüßt im Zentrum für Gewerbeförderung Schülerinnen und Schüler in den Werkstätten. Hier gibt es Wissens-, Sehens- und Mitmachwertes für die Berufe Kfz-Mechatroniker/in, Elektroniker/in, Friseur/in, Land- und Baumaschinenmechatroniker/in, Metallbauer/in, Tischler/in oder die Maler/in und Lackierer/in.
 
Schneiderin Antje Heckel im „Atelier am See“ in Werder/Havel öffnet ebenfalls ihre Türen. Sie berichtet über ihren Beruf und will zeigen, dass in diesem inzwischen selten gewordenen Handwerksberuf besonders kreative Menschen eine tolle Perspektive haben. Und wer sich schon einmal gefragt hat, wie eine Brandschutztür entsteht, kann bei den MTS Brandschutzsysteme GmbH in Groß Kreutz reinschnuppern.
 
Kammerpräsident Wüst unterstützt das Engagement der beteiligten Handwerker, ruft aber auch jene, die noch nicht dabei sind, mitzumachen: „Der Zukunftstag ist ein wichtiges Datum auch für uns Handwerker und gute Gelegenheit, sich dem Berufsnachwuchs zu vorzustellen und junge Leute von seinem eigenen Tun zu begeistern. Umgekehrt erleben Jungen und Mädchen einmal mehr, was man in über 130 Handwerksberufen alles erreichen und erlernen kann, übrigens mit gleichwertigen Chancen für beide Geschlechter. Und das ist doch eine win-win-Situation im aktuellen Wettstreit um Nachwuchs und die besten Fachkräfte!“   ps

Neben dem Zentrum für Gewerbeförderung in Götz, das in seinen Werkstätten in Groß Kreutz den Jungen und Mädchen Technik zum Anfassen bietet, beteiligen sich aus dem westbrandenburgischen Handwerk unter anderen die folgenden Betriebe (Stand: 12.4.2018)
 
ACM Auto-Service und Umschlagcenter Mosof Etzin GmbH in 14669 Ketzin

Atelier am See Schneiderei Antje Heckel in 14542 Werder/Havel

Bäckerei Thonke in 14712 Rathenow

Bäckerei Exner in 14473 Potsdam

Bernd Herzog Steuerungstechnik GmbH in 14656 Brieselang

MTS Brandschutzsysteme GmbH in 14550 Groß Kreutz (Havel)

 Neils-Stein Gebr. Eißer GbR in 14712 Rathenow

ST Gebäudetechnik GmbH in 14478 Potsdam

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Nauen / Falkensee

Blutspenden werden kurz nach den Osterferien dringend benötigt
Potsdam

Blutspenden werden kurz nach den Osterferien dringend benötigt

Der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost ruft kurz nach dem Ende der Osterferien dringend zum Blutspenden auf. Die derzeitige Versorgungslage ist angespannt bis kritisch. Während der zurückliegenden Ferien...

Badesaison in Falkensee startet
Falkensee

Badesaison in Falkensee startet

Vom 1. Mai bis zum 31. August 2018 können Badelustige und Anhänger des Schwimmsportes sich endlich wieder täglich von 9 bis 20 Uhr im Falkenseer Waldbad in der Salzburger Straße 59 im kühlen Nass...

Falkensee soll sauberer werden
Falkensee

Falkensee soll sauberer werden

Anlässlich des Falkenseer Umwelttages treffen sich die CDU- Landtagsabgeordnete Barbara Richstein und  Mitglieder des CDU- Stadtverbandes Falkensee am Samstag, den 21. April 2018 um 9.30 Uhr  auf dem...

Walpurgisnacht und Monstercasting
Potsdam

Walpurgisnacht und Monstercasting

In Sets und Kulissen erwacht im Filmpark Babelsberg die mystische Welt der Fantasyfilme. Fabelwesen treiben neben Hexen, Teufeln und den Bewohnern von Mittelerde ihr Unwesen. Mit „finest irish folk & ...

Ex-Stasi-Führungsstelle bei Biesenthal geöffnet
Biesenthal

Ex-Stasi-Führungsstelle bei Biesenthal geöffnet

Für Interessenten an der Geschichte des Kalten Krieges und der Bunker gibt es am Wochenende (21./22. April) die Möglichkeit, die ehemalige Führungsstelle der DDR-Staatssicherheit im Kriegsfall bei...