Kampf gegen Sturmschäden

Aufräumarbeiten dauern noch wochenlang an

Falkensee. Die Stadtverwaltung und die Feuerwehr sind seit dem Sturmtief „Xavier“ mit der Abarbeitung der mittlerweile über 500 Schadensmeldungen und mit den entsprechenden Aufräumarbeiten beschäftigt. „Xavier“ hatte Anfang Oktober mit starken Orkanböen auch das Stadtgebiet Falkensee erfasst und viele Schäden an Bäumen und Gebäuden angerichtet. Durch die hohe Windlast wurden zahlreiche Bäume entwurzelt bzw. Äste und Baumkronen abgeknickt. Diese stürzten dabei auf Straßen, Gebäude und Fahrzeuge und verursachten viele Schäden. Jetzt heißt es dazu in einer Pressemitteilung: „Es wird eingeschätzt, dass die Beräumung öffentlicher Flächen im Stadtgebiet noch mehrere Wochen andauern wird. Noch immer müssen Bäume gefällt oder Äste abgesägt werden, deren Standfestigkeit nicht mehr gegeben ist. Hier unterstützen die Kameraden der Feuerwehr Falkensee und verschiedene Baumdienstfirmen die Verwaltung. Das Team der städtischen Grünpflege mit Unterstützung der Firma Ruwe ist täglich mit den Aufräumarbeiten im Stadtgebiet beschäftigt. Die Mitarbeiterinnen des Fachbereichs Grünflächen nehmen noch immer weitere Meldungen auf und arbeiten alle bislang eingegangene Meldungen nach entsprechender Priorität ab.“ Die Feuerwehr bedient nur Einsätze, bei denen die öffentliche Sicherheit bedroht ist bzw. Gefahr für Menschen, Tiere oder Sachgüter entstehen können. Diese sind an der Leitstelle unter der bekannten Notrufnummer 112 zu melden. Sturmschäden auf privaten Grundstücken, von denen keine Gefahr ausgeht, sind keine Einsätze für die Feuerwehr. (ps/man) 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Nauen / Falkensee

Infos zum Verkehrsentwicklungsplan
Falkensee

Infos zum Verkehrsentwicklungsplan

Der Verkehrsentwicklungsplan (VEP) wird Bürgern Dienstag, den 28. November ab 18.30 Uhr im Foyer der Stadthalle vorgestellt. In dieser Info-Veranstaltung werden die Straßennetzklassifizierung und...

Nauen

Im Alkoholrausch gestoppt

Der Fahrer eines Peugeot wurde in der Nacht in der Gartenstraße gestoppt und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da den Beamten der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt kam, machten sie mit dem...

Havelland

Breitbandausbau gesichert

Dem Landkreis wurden die noch offenen Zuwendungsbescheide des Landes Brandenburg bezüglich der Komplementärfinanzierung für das Bundesförderprogramm zum Breitbandausbau mit Posteingang zugestellt....

Bahnhof-Erhalt in Gefahr
Nauen, Ortsteil Groß Behnitz

Bahnhof-Erhalt in Gefahr

Die Ausstellung "Mehr als Bahnhof verstehen" wird Freitag, den 8. Dezember um 18 Uhr im Landgut Stober eröffnet. Der grüne Landtagsabgeordnete Michael Jungclaus hat fünftausend Zugkilometer in den...

Nauen

Stadt im baulichen Wandel

Ein Vortrag zum "Rathausplatz mit Blick in die Hamburger Straße und angrenzenden Seitenstraßen" findet Donnerstag, den 23. November statt. Gäste können von 18.30 bis 20 Uhr bei der Veranstaltung der...