Hamburger Straße halbseitig gesperrt

Verkehrsbehinderungen am 20.Oktober

Nauen. In der Hamburger Straße kann es am heutigen Freitag bis 18 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen. Grund hierfür sind die Fräsarbeiten an der Fahrbahndecke. „Hierzu wird die Straße auf dem Abschnitt zwischen Theodor-Kerkow-Allee und bis zum Kreisverkehr am Luch-Center jeweils halbseitig gesperrt, um dort die Fahrbahndecke im Zuge einer Verkehrssicherungsmaßnahme um vier Zentimeter abzufräsen“, erläutert Michael Genz vom Fachbereich Bau, Team technische Infrastruktur. „Die Reparatur erfolgt deshalb kurzfristig, da der alternative Termin weit im November liegen würde. Mit der jetzigen Maßnahme werden die zahlreichen Schlaglöcher mitsamt der obersten Fahrbahndecke entfernt“, so Genz. Der abgefräste Zustand der Fahrbahndecke bleibe dann über den Wintermonaten erhalten. „Das sieht zwar auch nicht schön aus, ist aber allemal besser als der jetzige Zustand, der sich bei Frost durchaus noch verschlechtern kann“, sagte der Experte. Die grundhafte Sanierung der gesamten Hamburger Straße sei laut Genz "hoffentlich für kommendes Jahr geplant" hänge aber vom Fördermittelbescheid ab, der noch ausstehe. (ps) 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Nauen / Falkensee

Nauen

Stadt im baulichen Wandel

Ein Vortrag zum "Rathausplatz mit Blick in die Hamburger Straße und angrenzenden Seitenstraßen" findet Donnerstag, den 23. November statt. Gäste können von 18.30 bis 20 Uhr bei der Veranstaltung der...

Havelland

Breitbandausbau gesichert

Dem Landkreis wurden die noch offenen Zuwendungsbescheide des Landes Brandenburg bezüglich der Komplementärfinanzierung für das Bundesförderprogramm zum Breitbandausbau mit Posteingang zugestellt....

Infos zum Verkehrsentwicklungsplan
Falkensee

Infos zum Verkehrsentwicklungsplan

Der Verkehrsentwicklungsplan (VEP) wird Bürgern Dienstag, den 28. November ab 18.30 Uhr im Foyer der Stadthalle vorgestellt. In dieser Info-Veranstaltung werden die Straßennetzklassifizierung und...

Ketzin

Nach Treppensturz verstorben

Der Gast eines Restaurants stürzte eine Treppe auf dem Weg zur Toilette hinunter und blieb leblos liegen. Sofort eingeleitete Wiederbelebungsversuche blieben jedoch erfolglos. Der 56-jährige Mann...

Bürgermeisterkandidat der Linken
Wustermark

Bürgermeisterkandidat der Linken

Tobias Bank wurde von den Linken zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Wustermark erwählt. Dazu erklären die Co-Kreisvorsitzende der LINKEN Havelland Susanne Schwanke-Lück, und Andrea Johlige,...