Großer Wurf

Kunst- und Museumszentrum geplant

Brandenburg. In Brandenburg an der Havel soll ein Kunst- und Museumszentrum entstehen. Das Stadtmuseum gilt als zu klein  und befindet sich trotz Sonderausstellungen seit Jahren in einer konzeptionellen Krise. Das neue Zentrum soll laut dem Kulturexperten und Stadtverordneten  Udo Geiseler ein modernes Stadtmuseum beherbergen, Platz für Depots und Sammlungen besitzen, die Kunsthalle Brennabor aufnehmen, die bald wegen der ZfA geschlossen wird, sich in Wassernähe befinden und gut mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar sein. Für Geiseler wagt die Stadt Brandenburg  mit der Kulturinvestition einen „großen Wurf“. Das Freyhaus, welche das jetzige Museum beherbergt, könnte für andere öffentliche Nutzungen vorgesehen werden. 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Brandenburg

Themen, die Bürger unter den Nägeln brennen
Plaue

Themen, die Bürger unter den Nägeln brennen

Pendler, Ortsteile, A2-Anbindung, die Entwicklung des Industriegebietes Kirchmöser, Städtisches Klinikum, Bürgerbeteiligung, Umgehungsstraße, Stadtplanung, Kultur, bezahlbarer Wohnraum, Schwimmsport…...

Ein Augenblick Leichtigkeit
Brandenburg

Ein Augenblick Leichtigkeit

Die Foto-Ausstellung „Ein Augenblick Leichtigkeit – Potsdamer Klinikclowns unterwegs in Brandenburg“, ist bis zum 1. Dezember, montags bis donnerstags 8-20 Uhr,  freitags 8-18 Uhr,  im Rathaus der...

Hotelbau wird gekippt
Brandenburg

Hotelbau wird gekippt

Brandenburgs erste Bürgerbefragung zu einem wichtigen Bauvorhaben hat ein überraschendes Ergebnis: 9.925 Bürger stimmten für und 16.224 gegen eine 240 Betten-Hotel-Bebauung am Packhof....

DLRG holt Stern nach Brandenburg
Brandenburg

DLRG holt Stern nach Brandenburg

Der „Große Stern des Sports“ in Silber geht in diesem Jahr an den Stadtverband der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Brandenburg an der Havel, die 2.500 Euro erhält. In seinem Projekt...

Marienberg wieder zugänglich
Brandenburg

Marienberg wieder zugänglich

Ab sofort ist das beliebte Ausflugsziel  Marienberg für alle Besucher wieder frei gegeben. Vor gut zwei Wochen hatte der Orkan „Xavier“ große Schäden im Bürgerpark und Gartendenkmal Marienberg...