Barrierefreier Halt

Bauarbeiten am Neustadt Markt

Brandenburg. Der Haltepunkt vor der Katharinenkirche, Haltestelle Neustädtischer Markt, wird barrierefrei und behindertengerecht umgebaut. Daher wird diese Woche die Haltestelle in Richtung Tabak-Schulze zurückverlegt und die Baufirma Beschorner & Otto beginnt mit dem Aufbruch im Bereich der Haltestelle. Am 16.10. werden die neuen Granitborde zu sehen sein und mit deren Verlegung kann man die Konturen des neuen barrierefreien Haltepunktes am Neustädtischen Markt bereits erkennen. Wenn der große Weihnachtsbaum auf dem Vorplatz der Kirche Mitte November leuchtet, haben die Brandenburger Fahrgäste eine weitere behindertengerechte Haltestelle und können ohne Einschränkungen den Weihnachtsmarkt besuchen.
Der Vorplatz vor der Kirche wird mit der Pflastermusterung angehoben, im Rampenbereich zur Hauptstraße werden Granitsockel mit Sitzgelegenheiten den Höhenunterschied verdecken. Weiße und dunkle Granitplatten als Aufmerksamkeitsstreifen führen dann sehschwachen Fahrgäste auf dem neuen Bahnsteig  zu den Niederflureinstiegen der Straßenbahnen.
 Ab Anfang November wird der Haltepunkt in der Steinstraße barrierefrei umgebaut.  Die Umsteigehaltestelle Neustädtischer Markt ist dann, bis auf die Bushaltestelle auf dem Marktplatz, barrierefrei. 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Brandenburg

Brandenburg

Kameruner trickst Ausländerbehörde aus

Ein Kameruner, der um 2.30 Uhr aus seinem Quartier in der Rolandkaserne nach Italien abgeschoben werden soll, verbarrikadiert sich zunächst in seiner Wohnung. Als die Tür vom Schlüsseldienst geöffnet...

Brandenburg

Neue Regelung bei Krankenversicherung

 Für Selbstständige, die freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind, gilt ab 1. Januar 2018 eine Änderung in der Beitragsbemessung. Die monatlichen Krankenversicherungsbeiträge...

Ein Augenblick Leichtigkeit
Brandenburg

Ein Augenblick Leichtigkeit

Die Foto-Ausstellung „Ein Augenblick Leichtigkeit – Potsdamer Klinikclowns unterwegs in Brandenburg“, ist bis zum 1. Dezember, montags bis donnerstags 8-20 Uhr,  freitags 8-18 Uhr,  im Rathaus der...

Kanutraining fällt aus
Kirchmöser

Kanutraining fällt aus

Die Kanuten des ESV Kirchmöser räumen bei Meisterschaften regelmäßig Medaillen ab, sogar Olympiasieger und Weltmeister trainierten schon am Kanuheim in der Uferstraße. Mit dem Training auf dem Wasser...

DLRG holt Stern nach Brandenburg
Brandenburg

DLRG holt Stern nach Brandenburg

Der „Große Stern des Sports“ in Silber geht in diesem Jahr an den Stadtverband der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Brandenburg an der Havel, die 2.500 Euro erhält. In seinem Projekt...