Aktionstag im Marienbad

Aktionstag im Marienbad

Balli begeistert Kids und in der Sauna gibt es spezielle Aufgußgetränke

Brandenburg. Badespaß mit lustigen Spielen und vielfältigen Wasseraktivitäten stehen am Sonntag, 17.9., ab 15 Uhr drei Stunden lang für  Kinder ab 6 Jahren auf dem Programm im Brandenburger Marienbad (Sprengelstraße). Maskottchen Balli begrüßt die jüngsten Gäste und freut sich auf die Wasserbälle, die in das Funbad prasseln werden. Die Gastronomie kreiert passende Aufgussgetränke, das Saunapersonal zeigt, wie man den Kneippguss richtig anwendet und obendrein erfreuen  Fußbad mit speziellem Badesalz und Gesichtspeeling sowie -maske.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Brandenburg

"Die Räuber" am Brandenburger Theater
Brandenburg

"Die Räuber" am Brandenburger Theater

„Die Räuber“ nach Friedrich Schiller können Besucher am 26. September,  um 19 Uhr, 6. Oktober, um 19.30 Uhr,  7. Dezember, um 19 Uhr und am 9. Dezember, um 19.30 Uhr auf der Studiobühne des...

Zum Schutz des Komposts
Brandenburg

Zum Schutz des Komposts

Die Verschwendung von Biomasse in Deutschland hat gigantisches  Maß angenommen. Rund 40% des Restmülls ist mit organischen Abfällen gefüllt. Eine bundesweite Kampagne namens „Aktion Biotonne...

Kunst für jeden Geldbeutel
Falkensee

Kunst für jeden Geldbeutel

Eine große Anzahl von Künstlern und Kunsthandwerkern aus allen Teilen Deutschlands und auch aus dem Ausland freut sich darauf, vom 22. bis zum 24. September in der neuen Stadthalle in Falkensee ihre...

Brandenburg

Tiere, die unsere Natur bedrohen

Das Brandenburger Umweltministerium hat im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung bis 20. Oktober die  Entwürfe zu Managementmaßnahmen für gebietsfremde Tier- und Pflanzenarten vor. Durch die...

Rietz

Schwiercz gerettet

Die Schwiercz GmbH, die auch in Rietz eine Niederlassung betreibt, ist erfolgreich saniert worden. Das Amtsgericht Dessau-Roßlau hat das Insolvenzverfahren aufgehoben. „Ich freue mich, dass wir...