Klinikum bleibt bei der Stadt

Holzschuher widerspricht Gerüchten

Brandenburg. Der Brandenburger Landtagsabgeordnete Ralf Holzschuher weist Behauptungen zurück, im Rahmen einer Verwaltungsstrukturreform werde die Stadt ihren Einfluss auf das Klinikum Brandenburg verlieren oder gar gezwungen sein, dieses an den Landkreis Havelland zu übertragen. Gerade Oberbürgermeisterin Dr. Tiemann habe solche Befürchtungen geschürt, zuletzt beim Richtfest für das Laborgebäude am vergangenen Freitag, so Holzschuher, der betont: „Tiemanns Behauptungen sind Panikmache. Eine Verwaltungsreform hätte keinerlei Auswirkungen auf die Krankenhausstruktur. Selbstverständlich bleibt die Stadt unbestritten alleinige Gesellschafterin. Der Landkreis wird darauf keinen Einfluss bekommen. Dies ist im Gesetzentwurf zur Reform sogar ausdrücklich festgestellt.“
Holzschuher weiter: „Die Gesundheitsstaatssekretärin Hartwig-Tiedt hat mir bestätigt, dass die Landesregierung zu keiner Zeit anderes geplant habe. Die SPD steht zu einem starken Krankenhaus in kommunaler Trägerschaft.  Ich habe kein Verständnis dafür, dass Tiemann mit möglichen Sorgen der Beschäftigten spielt. Sinnvoller wäre es, wenn sie sich für gute Arbeitsbedingungen für das Pflegepersonal einsetzen würde.“

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Brandenburg

Brandenburg

Müssen Studierende den Rundfunkbeitrag zahlen?

Zu Beginn ihres Studiums müssen sich  Studierende um viele Dinge kümmern, unter anderem um den Rundfunkbeitrag.  „Ob Studierende sich beim Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio anmelden...

Brandenburg

Viele vergebene Chancen

Der Gastgeber - der Oranienburger FC - wollte den FC Stahl sofort unter Druck setzen und somit die Gästeelf zu Fehlern zwingen. Dies gelang ihnen mit dem 1:0 schon in der 8. Minute durch Djoumesse...

Brandenburg

Klappt der Wechsel-Service?

Seit dem 18. September 2016 müssen Banken ihre Kunden beim Wechsel des Girokontos unterstützen, wenn diese das wollen. „Alte und neue Bank müssen kooperieren, zum Beispiel müssen eingerichtete...

Wust

Wuster Herbstfest

Ortsbeirat und die Wuster Vereine laden zum traditionellen Herbstfest ein. Es findet Sonnabend, 30.9., auf dem Festplatz in der Wuster Straße statt. Los geht es um 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen,...

Brandenburg

Puppentheater auf dem Neustadt Markt

Das Kaspertheater  Woitschack präsentiert am Sonntag, dem 24. September um 11 und 14 Uhr auf dem Neustädter Markt  in Brandenburg und am Dienstag, dem 26. September um 16 Uhr auf dem Markgrafenplatz...