Unglückliches Freistosstor

Klosterfelde - Stahl Brandenburg 2:1

Brandenburg. Der FC Stahl musste gegen Union Klosterfelde nach 17 Minuten ein unnötiges Freistosstor durch Alexander Kraatz hinnehmen. Der Ball ging durch die Mauer und war für Keeper de Souza Rosa zu spät zu sehen. Die Brandenburger wurden danach stärker und erspielten sich mehrere Chancen, so u.a. in der 32. Minute durch einen Schuss von Lucas Meyer, den Keeper Dennis Tietz hielt und nach 35 Minuten als Luca  Köhn den Gästekeeper zu einer Ecke zwang. Kurz danach hatte Ryo Yoshida sich gut durchsetzt, den Keeper ausgespielt aber den Ball nicht im leeren Tor unterbracht, sondern an den Pfosten geschossen. Der FC bestimmte das Geschehen. Nach 41 Spielminuten prüfte Pascal Karaterzi mit einem beherzten Schuss Keeper Tietz. Der Pausenstand war für Union schmeichelhaft.
Nach dem Wechsel hatten die Gastgeber in der 48. Minute die erste Chance. De Souza hält den Ball jedoch fest. Nach einem langen und präzis geschlagenen Ball aus der Abwehr von Daniel Schimpf setzte sich Lucas Meyer gut durch und erzielte aus 10 Meter volley den 1:1 (57.) Ausgleich. Der nicht immer glücklich amtierende Schiedsrichter Tobias Collin (Templin) verteilte gelbe Karten (insgesamt 9) am Fließband. Ein Freistoss aus halbrechter Position etwa 20 m vor dem Tor  getreten von Felix Nachtigall fand zwar den Kopf von Lucas Meyer, aber den Ball hielt der Klosterfelder Keeper fest. Im Gegenzug spielten die Gastgeber einen sehr  guten Angriff präzise zu ende und es hieß 2:1 (70.) durch Tobias Marz. Der FC versuchte nun alles, um wenigstens den Ausgleich zu erzielen. Chancen dazu gab es mehrmals. Nach einem Gerangel wurde Gabriel F. Machado mit der roten Karte vom Platz gestellt. Die 6 Minuten Nachspielzeit brachten keine Tore mehr.
Fazit: Der FC hat sich wieder einmal selbst geschlagen. Das 0:1 war mehr als vermeidbar und der Ausgleich hoch verdient. Am Ende stand trotz gutem Spiel eine 1:2 Niederlage. Die rote Karte (F. Machado) war völlig unnötig. Er wird mindestens 2 Spieltage fehlen.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Brandenburg

Brandenburg

Klappt der Wechsel-Service?

Seit dem 18. September 2016 müssen Banken ihre Kunden beim Wechsel des Girokontos unterstützen, wenn diese das wollen. „Alte und neue Bank müssen kooperieren, zum Beispiel müssen eingerichtete...

Brandenburg

Digitalisierung der Medizin

Die Digitalisierung hat die Medizin  erfasst. Medizinische Daten entstehen an verschiedensten Stellen und werden in unterschiedlichen Systemen gespeichert. Eine intelligente Interpretation dieser...

"Die Räuber" am Brandenburger Theater
Brandenburg

"Die Räuber" am Brandenburger Theater

„Die Räuber“ nach Friedrich Schiller können Besucher am 26. September,  um 19 Uhr, 6. Oktober, um 19.30 Uhr,  7. Dezember, um 19 Uhr und am 9. Dezember, um 19.30 Uhr auf der Studiobühne des...

Lieder über den Tod
Brandenburg

Lieder über den Tod

Samstag, 23.9., 20 Uhr, Fontane Klub, Gelber Salon: Sie singen Lieder über den Tod und erzählen dabei vom Leben - In feinsinniger Weise nähern sich Katharina Burges und Sara Pieper diesem Thema mit...

Jacke wie Hose
Brandenburg

Jacke wie Hose

Das Stück des Brandenburger Autors, Regisseurs und Schauspielers Manfred Karge, behandelt den historischen Fall von Ella Gericke, die in der Wirtschaftskrise der Weimarer Republik ihren Mann Max...