Schulen bei der Juniorwahl

Schüler sollen frühzeitig auf die politische Partizipation vorbereitet werden

Potsdam. Die Schulen des Landes sind aufgerufen, sich an der diesjährigen Juniorwahl zu beteiligen. Deshalb stellte Landtagspräsident Gunter Fritsch gemeinsam mit den fünf Vorsitzenden der Parlamentsfraktionen am Rande der letzten Plenarsitzung der 5. Wahlperiode die Wahlbenachrichtigung zu den Juniorwahlen vor. Zur Landtagswahl 2014 werden erstmals bereits 16- und 17-jährige Brandenburgerinnen und Brandenburger ihre Stimme abgegeben können. Die Juniorwahl soll die Schülerinnen und Schüler frühzeitig auf ihre eigene politische Partizipation vorbereiten. Den Lehrkräften steht dazu eine umfangreiche Handreichung mit 26 Unterrichtseinheiten und rund 180 vorbereiteten Arbeitsblättern und Methodenbausteinen zur Verfügung, die speziell zur Juniorwahl 2014 gemeinsam mit dem Lehrstuhl für die Didaktik der politischen Bildung an der Universität Potsdam entwickelt wurde. Schirmherr der Juniorwahl ist Landtagspräsident Gunter Fritsch: „Mit der Absenkung des aktiven Wahlalters auf 16 Jahre werden zukünftig noch mehr Erstwählerinnen und Erstwähler ihre erstmalige Stimmabgabe noch während der Schulzeit erleben. Mir ist deshalb wichtig, alle Schülerinnen und Schüler im Land bestmöglich fit zu machen, um eine begründete Wahlentscheidung treffen zu können. Die Juniorwahl mit ihren zwei Säulen aus unterrichtlicher Vorbereitung und Simulation des Wahlaktes ist hierzu besonders geeignet.“ Schulklassen, Jahrgangsstufen oder ganze Schulen, die sich an der Juniorwahl beteiligen wollen, können sich ab sofort unter www.juniorwahl.de oder über die Juniorwahl-Hotline: 0180 - 1234 0180 (Ortstarif) zur Teilnahme anmelden. Kosten entstehen weder für die Schulen noch für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler.(PS)  

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Nauen / Falkensee

Falkensee

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei dem Zusammenstoß eines PKW Chevrolet und eines PKW Skoda wurden drei Personen verletzt. Ein 46-jähriger Chevroletfahrer befuhr die Nachtigallstraße in Richtung Döberitzer Straße, die 56-jährige...

Schönwalde-Glien

Terrakota-Plastiken und Holzarbeiten ausgestellt

Die Ausstellung "Altes, Neues und das Neueste" wird Samstag, den 26.August eröffnet. Gäste können 19 Uhr bei der Vernissage in den Galerie-Räumen des kreativ e.V., Dorfstraße 7 dabei sein....

Brandenburg

Air Berlin in der Pleite

Nach Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens durch die Fluggesellschaft Air Berlin fragen sich viele Fluggäste, was mit ihren bereits gebuchten und bezahlten Flugtickets passiert. „Während...

Hilfe für Frauen in Indien
Havelland

Hilfe für Frauen in Indien

Die Mitglieder des Humanistischen Freidenkerbundes Havelland unterstützen ein Frauenprojekt in Indien und sammeln Spenden. Dazu heißt es in einer Pressemitteilung: „Das uns bekannte weltliche...

Falkensee

Briefwahllokal im Bürgeramt öffnet

Das Briefwahllokal öffnet Montag, den 21.August im Bürgeramt in der Poststraße 31 seine Türen. Wahlberechtigte können dort persönlich für die bevorstehende Bundestagswahl am Sonntag, 24. September...